25.11.2017, 08:30 Uhr

Bushaltestellen bekommen jetzt eine LED-Beleuchtung

GR Wörndl bei einer der beleuchteten Bushaltestellen. (Foto: ÖVP)
SALZBURG (lg). Um mehr Menschen zum Umstieg auf die öffentlichen Verkehrsmittel zu bewegen, braucht es ein Bündel an Maßnahmen. Dazu zählt für ÖVP-Gemeinderätin Marlene Wörndl auch eine entsprechende Beleuchtung der Wartehäuschen.

Mit LED-Beleuchtung

"Speziell im Herbst und Winter, wenn es sowohl in der Früh als auch beim Heimfahren stockdunkel ist, wäre eine Beleuchtung mehr als sinnvoll", so Wörndl, die vor knapp einem halben Jahr einen entsprechenden Antrag eingebracht hat. "Jetzt kommt Bewegung in die Sache, denn gut ein Dutzend Wartehäuschen hat man in den vergangenen Monaten mit LED-Licht ausgestattet, unter anderem die beiden Haltestellen Faistauergasse in der Alpenstraße, die Haltestelle Moosstraße in der Neutorstraße oder die Haltestelle Kirchenstraße gegenüber der HTL in der Itzlinger Hauptstraße. Die Beleuchtung bei den Bushaltestellen ist ein einfacher Weg, um das subjektive Sicherheitsgefühl, vor allem auch von Frauen, zu verbessern", so die Gemeinderätin. Insgesamt wurden mittlerweile mehr als zehn Bushaltestellen mit LED-Leuchten ausgestattet.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.