12.10.2014, 16:45 Uhr

Ein Wickeltisch im Schloss Mirabell – nicht nur für Mütter

Wickeln im Schloß Mirabell: Stadträtin Barbara Unterkofler mit Anna Döllerer und ihren Kindern Marie und Ferdinand. (Foto: Stadt Salzburg/Johannes Killer)
"Schön, dass NEOS-Stadträtin Barbara Unterkofler die Bürgerlisten-Forderung nach Wickeltischen – nicht nur auf Damentoiletten – im Bereich öffentlicher Toiletten aufgegriffen hat." So kommentierte Bürgerlisten-Gemeinderat Bernhard Carl die Anbringung eines klappbaren Wickeltisch im Vorraum der Toilette beim Standesamt im Schloss Mirabell.

Erst im Juli dieses Jahres war Bernhard Carl gemeinsam mit dem Stadtblatt unterwegs für den "Wickeltisch-Test": Wo auch Väter wickeln

Dem ersten Wickeltisch im Schloss sollen weitere in öffentlichen Gebäuden der Stadt folgen, kündigt die Ressortchefin an. „Meine MitarbeiterInnen sind bereits auf der Suche nach geeigneten Räumen. Und wir werden gewiss das Angebot erweitern. Damit es aber auch wirklich nützt, ist eines wichtig zu wissen: Windeln und andere Utensilien sind bitte selbst mitzubringen!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.