19.06.2017, 09:46 Uhr

Kommen fünf-Euro-Wohnungen?

Fünf Euro Miete brutto warm pro Quadratmeter und Monat – dieser Preis ist nicht unmöglich. Davon überzeugten sich LR Hans Mayr (SBG), LH-Stv. Astrid Rössler (GRÜNE) und LR Sepp Schwaiger (ÖVP) bei einem Besuch eines Wohnprojekts in Tirol. Standardisierter Innenausbau und einfache Grundrisse machen eine Vorfertigung und eine zeitlose Standardmöblierung möglich.

"Das Bauprojekt '5 €-Wohnen' der gemeinnützigen Wohnbaugesellschaft Neue Heimat Tirol in Schwaz beweist, dass erschwinglicher und qualitätsvoller Wohnbau unter gewissen Voraussetzungen möglich ist. Auch Salzburg kann vielleicht in Zukunft von den Erfahrungen mit diesem Modell profitieren", ist Wohnbau-Landesrat Mayr überzeugt.

"Nicht jede Wohnung benötigt beispielsweise eine aktive Wohnraumlüftung oder einen barrierefreien Zugang. Im Wohnbau muss es nicht immer die Luxusklasse sein, die Mittelklasse ist guter Standard und zudem auch leistbar", ist LR Sepp Schwaiger sicher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.