13.09.2017, 12:59 Uhr

Neubesetzungen im Aufsichtsrat von Messe und Salzburg AG

SPÖ-Klubobmann Bernhard Auinger
SALZBURG. Mit dem Rücktritt von Bürgermeister Heinz Schaden sind auch einige Entsendungen, Nominierungen und Vertretungen seitens der Stadt Salzburg neu zu organisieren. „Die Salzburg AG und das Messezentrum Salzburg sind für die Stadt Salzburg ganz wesentliche strategische Partner. Daher wäre es für mich eine große Ehre, die Stadt Salzburg in den Aufsichtsräten dieser Unternehmen zu vertreten“, so SPÖ-Bürgermeisterkandidat Bernhard Auinger.
Im nächsten Senat wird ein entsprechender Amtsbericht vorgelegt, der dann mit einfacher Mehrheit beschlossen werden soll. „Es hat bereits zahlreiche Vorgespräche gegeben, Ich bin zuversichtlich, dass alles planmäßig über die Bühne gehen wird“, so Auinger.
Einige Entsendungen wird Vizebgm. Harald Preuner (ÖVP) exlege machen, einige werden von Vizebgm. Anja Hagenauer (SPÖ) und Stadtrat Johann Padutsch (Bürgerliste) übernommen.

____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories aus dem Lungau informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App"-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.