03.04.2017, 13:05 Uhr

ÖVP kritisiert Gebührenerhöhung

Kritik von ÖVP-Klubobmann Christoph Fuchs.

Die Parkgebühren für Pendler am P&R Süd sollen erhöht werden

SALZBURG (lg). Kritik an der geplanten Erhöhung der Gebühren für Pendler am Park-and-Ride-Parkplatz in Salzburg Süd kommt von der ÖVP. Sie sollen von 90 auf 250 Euro im Jahr erhöht werden.
„Da schnüren wir in der Stadt ein Paket für den öffentlichen Verkehr und versuchen, attraktive Lösungen für die Pendler zu schaffen, damit diese ihr Auto entweder in der Garage lassen oder das Auto am Stadtrand abstellen und auf den Stadtbus umsteigen, und dann bestrafen wir gleichzeitig umsteigewillige Autofahrer“, so ÖVP-Klubobmann Christoph Fuchs.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.