06.06.2017, 14:41 Uhr

Rathgeber: "Schuldig im Sinne der Anklage"

Monika Rathgeber (Foto: Neumayr)
Salzburg. Die ehemalige Leiterin des Budgetreferats, Monika Rathgeber, zeigte sich "schuldig im Sinne der Anklage". Das betonte ihr Verteidiger Thomas Payer: " Die Mandantin wird ihren Teil an Verantwortung übernehme und dazu stehen. Wir sind geständig im Sinne der Anklage", sagt Payer. Die Unterschrift zur Übernahme der Derivate habe Rathgeber auf Weisung ihres damaligen Dienstvorgesetzten Eduard Paulus geleistet. Ihre Anwälte Thomas Payer und Herbert Hübel wiesen darauf hin, dass Rathgeber eine "untergeordnete Rolle" spielte.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.