21.10.2014, 00:00 Uhr

WBF-Budget-Effekt währt nicht ewig

Meinung von Chefredakteurin Stefanie Schenker

Die gute Nachricht in Sachen Landesbudget: Es wird nicht überall gespart; in den Bereichen Bildung, Soziales oder auch Gesundheit wird mehr Geld ausgegeben. Dass es trotzdem eine schwarze Null geben wird, dafür sollen unter anderem die Verwaltungsreform und der Umbau der Wohnbauförderung sorgen. Während erstere jährlich wirkt, ist der Effekt der Umstellung der Wohnbauförderung einmal ausgeschöpft. Spätestens dann muss sich das Land also auf die Suche nach neuen Einsparungseffekten machen. Die jetzt präsentierte schwarze Null ist – wenn sie hält – also nur eine kleine Atempause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.