offline

Christoph Lindenbauer

3.667
Heimatbezirk ist: Salzburg Stadt
3.667 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 17.10.2016
Beiträge: 704 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 24 Gefolgt von: 22
1 Bild

Zusammenhalten statt Ellbogen ausfahren

Christoph Lindenbauer
Christoph Lindenbauer | Salzburg Stadt | am 04.04.2018 | 44 mal gelesen

VIDEO - Die Grüne Frontfrau Astrid Rössler will weiter regieren und setzt auf "unbequeme Politik". - SALZBURG. Frau Rössler, wie schätzen Sie die Lage in der Wählergunst ein, jetzt, ein paar Wochen vor der Wahl? ASTRID RÖSSLER: Ich halte unsere Chancen für intakt. Es geht jetzt um eine Richtungsentscheidung. Die einzige realistische Alternative zu Schwarz-Grün ist Schwarz-Blau. Die Frage ist, ob der Wähler will, was wir...

1 Bild

"Wir brauchen kantige und visionäre Politik"

Christoph Lindenbauer
Christoph Lindenbauer | Salzburg Stadt | am 28.03.2018 | 84 mal gelesen

VIDEO – Womit die SPÖ die Landtagswahlen gewinnen und zurück in die Regierung will. - Bei der Landtagswahl 2013 ist die Salzburger Sozialdemokratie nicht nur von knapp 40 Prozent auf rund 22 Prozent der Wählerstimmen abgestürzt, sie hat zudem die Position des Landeshauptmannes verloren. Seither bemüht sich die SPÖ mit Walter Steidl an der Spitze in der Opposition um einen politischen Neustart. Walter Steidl, warum...

3 Bilder

Edstadler: Die Opfer gehen zweimal durch die Hölle

Christoph Lindenbauer
Christoph Lindenbauer | Salzburg Stadt | am 12.03.2018 | 37 mal gelesen

VIDEO - Die frisch gebackene Staatsekretärin im Interview zu Sexualverbrechen, Zivildienst, Gedenkstätten und mehr. - SALZBURG (lin). Karoline Edtstadler ist noch keine 37 Jahre alt, aber beruflich hat sie schon einiges auf dem Buckel. Die Tochter des früheren Salzburger Landtagsdirektors ist in Elixhausen aufgewachsen, hat das Musischen Gymnasiums Salzburg besucht und dann Jus studiert. 2006 wurde sie Richteramtsanwärterin...

1 Bild

Fuchs Nachfolge

Christoph Lindenbauer
Christoph Lindenbauer | Salzburg Stadt | am 27.02.2018 | 26 mal gelesen

SALZBURG (lin). Salzburger Kulturvereinigung hat die Position eines künstlerischen Leiters ausgeschrieben. Wie berichtet, zieht sich Dirigentin Elisabeth Fuchs von dieser Aufgabe zurücvk. ist Die Bewerbungsfrist ist kürzlich abgelaufen, man rechnet mit knapp 40 Bewerbungen. "Ich bin absoliut überrascht", sagte Präsident Hans Schinwald. "Nicht nur über diese Zahl, sondern vor allem über die Qualität. Es spricht für uns, dass...

2 Bilder

Schon 100 Wirte sind dabei

Christoph Lindenbauer
Christoph Lindenbauer | Salzburg Stadt | am 26.02.2018 | 22 mal gelesen

Freiwilliges Rauchverbot schrittweise mehr - SALZBURG (lin). Die zu Jahresbeginn gestartete Initiative "Salzburg freiwillig rauchfrei" verzeichnet inzwischen mehr als 100 Gastronomiebetriebe im ganzen Land Salzburg. "Es freut mich, dass sich immer mehr Gastronomiebetriebe an dieser Aktion im Sinne der Gesundheit beteiligen und von sich aus ihren Gästen ein komplettes Nichtraucherlokal oder Nichtraucherhotel anbieten", so...

1 Bild

Autos in der Kälte

Christoph Lindenbauer
Christoph Lindenbauer | Salzburg Stadt | am 26.02.2018 | 14 mal gelesen

Was Sie tun und ewas Sie lassen sollten, wenn es richtig friert. No-Go: Motor warmlaufen lassen. - SALZBURG (lin). Auch dem Auto ist saukalt, und nicht jeder hat ein Garage. Was raten die Experten des Auto-Clubs Arbö wenn die Windschutzscheibe so richtig vereist ist? Kratzen, und zwar nichtz nur bloß ein Guckloch. Leichter geht es mit Enteisungssprays. Ganz schlecht hingegen ist, die Scheibe mit heißem Wasser aufzutauen. Die...

14 Bilder

Nacht der Werbung: Wuger räumt ab

Christoph Lindenbauer
Christoph Lindenbauer | Salzburg Stadt | am 23.02.2018 | 106 mal gelesen

VIDEO - Beim Kreativ-Wettbewerb der Werbewirtschaft wurden die Sieger in 15 Kathegorien ermittelt. - SALZBURG (lin). Zur „Nacht der Werbung“ trafen sich gestern, Donnerstag, Salzburgs Kreative. Sie feierten iim Republic die Sieger und Platzierten des Landespreises für Marketing, Kommunikation & Design 2018. Die meisten Siege in den 15 Kategorien verbuchten diesmal die Agenturen Wuger, Brands in Motion (vier erste Plätze),...

1 Bild

Datenleitungen für 250 Millionen Euro 1

Christoph Lindenbauer
Christoph Lindenbauer | Salzburg Stadt | am 23.02.2018 | 145 mal gelesen

Land und Salzburg AG starten Großoffensive für flächendeckende Versorgung mit High-Speed-Internet. - SALZBURG (lin). "Das Land Salzburg ist in Sachen Internet-Versorgung österreichweit an der Spitze und wird seine Top-Positition weiter ausbauen." Das haben sich die Landeregierung und die Salzburg AG vorgenommen. Bis 2020 soll jeder Haushalt in jeder der 119 Salzburger Gemeinden die Möglichkeit bekommen, 100 m/bits pro Sekunde...

2 Bilder

Lisis letzter Streich

Christoph Lindenbauer
Christoph Lindenbauer | Salzburg Stadt | am 21.02.2018 | 84 mal gelesen

Die scheidende künstlerische Leiterin der Salzburger Kulturvereinigung präsentierte ihr letztes Konzert-Jahresprogramm - SALZBURG (lin). Elisabeth Fuchs wird die Salzburger Kulturvereinigung in den kommenden Wochen verlassen. Aber nicht, ohne für die Saison 2018/2019 noch einmal Gas zu geben und ein Konzertprogramm vorzulegen, das sich sehen (besser wäre hören) lassen kann. Und das, obwohl das Große Festspielhaus, die...

3 Bilder

Fulminanter Start: Die Kultur ist auf Schiene

Christoph Lindenbauer
Christoph Lindenbauer | Salzburg Stadt | am 21.02.2018 | 74 mal gelesen

Projekt "Kulturschiene" mit frecher Musik und einer Licht-Skulptur am Bahnhofsvorplatz. - SALZBURG (lin). Weithin sichtbar ist seit kurzem eine Licht-Säule auf dem Bahnhofsvorplatz: Diese Stele ist teil der Kulturschiene, die am vergangenen Samstag fulminant gestartet ist: "In meiner künstlerischen Herangehensweise habe ich die Lichtstele am Bahnhofsvorplatz als Totem für die Platzbenutzer nachempfunden", erklärt der...

1 Bild

Die Grünfinken sterben

Christoph Lindenbauer
Christoph Lindenbauer | Salzburg Stadt | am 21.02.2018 | 64 mal gelesen

SALZBURG (lin). 60 Prozent aller Grünfinken sind verschwunden. Das meldet die Vogelschutzorgasnisation BirdLife Österreich. Der Grund für das Vogelsterben ist der einzellige Parasit "Trichomoniasis", der seit 2012 auftritt und den Finken (oder Grünlingen) heuer besonders arg zusetzt.  Die Parasiten verbreiten sich hauptsächlich über Futterstellen und Vogeltränken. Daher empfiehlt BirdLife Österreich, diese regelmäßig zu...

1 Bild

Grenzüberschreitend gegen die Lastwagen

Christoph Lindenbauer
Christoph Lindenbauer | Salzburg Stadt | am 19.02.2018 | 15 mal gelesen

Kommentar - Die Regionen Salzkammergut und Lammertal arbeiten über die Landesgrenzen hinaus  zusammen. Das ist zwar nicht zwingend logisch aber von der Sache her absolut sinnvoll. So wie das Klima nur von der Weltgemeinschaft als Ganzes gerettet werden kann, und die Flüchtlingsströme nur von einem geschlossen agierenden Europa gelenkt werden können, so macht der regionale Transitverkehr nicht vor der Grenze zweier...

1 Bild

Der rote Sigi ist ein Süßer

Christoph Lindenbauer
Christoph Lindenbauer | Salzburg Stadt | am 19.02.2018 | 56 mal gelesen

"Süß oder scharf"-Interview im Regionalsender RTS - SALZBURG (lin). Er war ein Roter, er ist ein Roter und er bleibt ein Roter. Was Arbeiterkasmmer-Präsident und Fan des Süßen Senfs, Sigi Pichler, kurz vor seiner Pension bewegt, darüber hat er in "Süß oder scharf" geplaudert. Eines Vorweg: "Aus Angst vor dem Fremden wählt sie Arbeiterschaft europaweit rechts und schadet sich damit selbst."

1 Bild

Kommentar: Kompetenzen der Krankenhäuser neu verteilen

Christoph Lindenbauer
Christoph Lindenbauer | Salzburg Stadt | am 17.02.2018 | 36 mal gelesen

Es geht eben nicht immer alles sofort - Die Bevölkerung wünscht sich, dass das Krankenhaus im eigenen Bezirk über die besten Ärzte verfügt und alle medizinischen Leistungen anbieten kann. Die Nähe des Arztes zum Patienten ist ein ebenso großer Wert wie die Nähe des Zeitungsredakteurs zu seinen Lesern. Diese Nähe wünscht sich nicht nur, wer krank wird, sondern auch, wer Angehörige besuchen will. Selbstverständlich weiß das...

3 Bilder

Krankenhäuser: Kompetenzen neu verteilen

Christoph Lindenbauer
Christoph Lindenbauer | Salzburg Stadt | am 17.02.2018 | 88 mal gelesen

Dezentrale Vollkrankenhäuser ohne Selbstbehalte seien wirtschaftlich unmöglich, sagen Experten. - SALZBURG (lin). Welches Krankenhaus soll welche Leistung anbieten? Ist es ein Wunschtraum oder ist es realistisch, dass auch die kleinen Krankenhäuser im ländlichen Raum die ganze Palette an medizinischen Fächern anbieten? Politisch wird darum heftig gerungen, wirtschaftlich scheint hingegen kein Weg daran vorbeizuführen, die...