offline

Stadtblatt Salzburg

Stadtblatt Salzburg
513
Heimatbezirk ist: Salzburg Stadt
513 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 05.11.2010
Beiträge: 100 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 1
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
1 Bild

Im Namen der Republik – Urteilsveröffentlichung

Stadtblatt Salzburg
Stadtblatt Salzburg | Salzburg Stadt | am 27.03.2017 | 69 mal gelesen

47 Hv 121/16v Durch die Veröffentlichung des Artikels „Toter in Badewanne: Zwei Syrer gestehen Mord“ am 27.7.2016 auf der Website „www.meinbezirk.at/salzburg" wurde der Antragsteller, der einer gerichtlich strafbaren Handlungen verdächtig, aber nicht rechtskräftig verurteilt ist, als schuldig hingestellt und sohin die Unschuldsvermutung verletzt (§7b Abs 1 MedienG). Die Antragsgegnerin Bezirksblätter Salzburg GmbH als...

1 Bild

Mitteilung gemäß §8a Abs 5 Mediengesetz

Stadtblatt Salzburg
Stadtblatt Salzburg | Salzburg Stadt | am 27.01.2017 | 40 mal gelesen

Am 27.07.2016 wurde auf der Webseite „www.meinbezirk.at/salzburg“ ein Artikel unter Überschrift „Toter in Badewanne: Zwei Syrer gestehen Mord“ veröffentlicht, wobei der Hergang eines Verbrechens, das der Antragsteller angeblich verübt haben soll, geschildert wurde. Außerdem wurde unter anderem die Behauptung aufgestellt, der Antragsteller habe strafbare Handlungen begangen und sei bereits überführt. Der Antragsteller...

1 Bild

Zu wenig für einen dringenden Fall? 5

Stadtblatt Salzburg
Stadtblatt Salzburg | Salzburg Stadt | am 03.11.2010 | 2546 mal gelesen

Alleinstehend, alleinerziehend und so wie 3.000 weitere Salzburger dringend auf Wohnungssuche: Eva Schützinger ist verzweifelt: „Niemand will mir helfen.“ Die junge Mutter wohnt mit ihrem sechsjährigen Sohn David seit Jahren in einer verschimmelten Wohnung. Der Kleine ist bereits davon krank geworden, für eine neue Wohnung reicht das anscheinend nicht. SALZBURG (drs). „Ich habe mit dem Wohnungsamt, dem Sozial- und dem...

1 Bild

„Weg mit dem schlechten Gewissen!“ – Frauenbeauftragte Stranzinger über Mütter, die ihre Berufstätigkeit wegen der Kinder jahrelang zurückstecken

Stadtblatt Salzburg
Stadtblatt Salzburg | Salzburg Stadt | am 02.11.2010 | 870 mal gelesen

Frauen wird immer öfter die Möglichkeit geboten, in Teilzeit zu arbeiten. Was vor allem Wiedereinsteigerinnen nach der Kinderpause anfangs entgegenkommt, entpuppt sich Jahre später immer öfter als Falle, denn: Jede zweite Ehe wird geschieden und dann stehen die Frauen da: Die Kinder sind groß, es gibt wenig oder keinen Unterhalt, und mehr als eine Mindestpension ist nicht in Aussicht. STADTBLATT: Alle im Vorjahr neu...

8 Bilder

Kaiserschmarrn – (fast ) immer eine Versuchung wert

Stadtblatt Salzburg
Stadtblatt Salzburg | Salzburg Stadt | am 02.11.2010 | 3673 mal gelesen

Einer aktuellen NetKellner.at.-Studie zufolge steht der Kaiserschmarrn unangefochten an Platz eins im Ranking der Lieblingssüßspeisen der Österreicher. Das Stadtblatt hat sich deshalb in Salzburgs Lokalen umgesehen. Fazit: Das Gericht hat bei weitem nicht überall seinen festen Platz auf der Speisekarte. Und dort, wo es ihn gibt, überzeugte er die Tester leider nicht immer uneingeschränkt. SALZBURG. Sieben Mal waren die...

1 Bild

Notschlafstelle in der Altstadt

Stadtblatt Salzburg
Stadtblatt Salzburg | Salzburg Stadt | am 20.10.2010 | 1159 mal gelesen

Sie wird gut angenommen, wurde aber auch viel kritisiert: Die niederschwellige Notschlafstelle der Stadt richtet sich an all jene, die sich von Hund und Alkohol in der Einrichtung nicht trennen können. Nun übersiedelt sie von der Müllner Hauptstraße in die Linzergasse. Vor Problemen mit den Anrainern fürchtet sich die Stadt nicht: „In Mülln hat es einen einzigen Vorfall gegeben“, sagt Vizebürgermeister Martin Panosch (SPÖ)....

Hoch zu Ross

Stadtblatt Salzburg
Stadtblatt Salzburg | Salzburg Stadt | am 20.10.2010 | 173 mal gelesen

Das Stadtblatt sah sich in Salzburg und näherer Umgebung nach Reitställen um. Mehr dazu in unserem E-Paper (im Bereich Service)!

10 Bilder

Ein Fest für Naschkatzen

Stadtblatt Salzburg
Stadtblatt Salzburg | Salzburg Stadt | am 14.10.2010 | 448 mal gelesen

Ein Fest für Naschkatzen war auch das Braun-Schokoladenfest: Dort gab es nicht nur barocke Trinkschokolade – nach einem alten Rezept aus dem Jahre 1644, mit Pfeffer, Chili und feinster Bourbon Vanille –, sondern auch einen Schokoladenbrunnen mit Zartbitter- und Vollmilchschokolade – in die nicht nur Früchte, sondern auch Käse, Sellerie und Landjäger getunkt wurden. Dies waren nur einige der vielen Spezialitäten, die es beim...

20 Bilder

Alles was das Herz begehrt

Stadtblatt Salzburg
Stadtblatt Salzburg | Salzburg Stadt | am 13.10.2010 | 406 mal gelesen

Bei Kaiserwetter boten Salzburgs Bio-Landwirte und -Erzeuger am Wochenende beim Bio-Fest alles, was das Herz begehrt. An rund 30 Ständen wurden von Hanfmilchnudeln über handgemachte Seifen bis zu frischem Brot aus dem fast schon in Vergessenheit geratenen Tauernroggen aus dem Lungau eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte angeboten. „Das Wetter meint es heuer halt schon zum wiederholten Mal sehr gut“, freuten sich Bio...

1 Bild

"Bitte lasst uns den Bücherbus"

Stadtblatt Salzburg
Stadtblatt Salzburg | Salzburg Stadt | am 13.10.2010 | 464 mal gelesen

Eine Flut an Anrufen und E-Mails erreichte die Stadtblatt-Redaktion nach dem Bericht über das Aus für den Bücherbus. Für viele Salzburger – vor allem ältere Menschen – ist die fahrende Stadtbibliothek ein Fixpunkt in ihrem Leben. Aber die Stadtregierung will den Bus abschaffen – 16.000 Euro spart sie sich damit jährlich im Budget. SALZBURG (sos, drs). Entsetzte, traurige und auch erzürnte Reaktionen hagelte es nach dem von...

1 Bild

Endlich Lärmschutz für die Skatepark-Anrainer

Stadtblatt Salzburg
Stadtblatt Salzburg | Salzburg Stadt | am 13.10.2010 | 845 mal gelesen

Eine lange versprochene Lärmschutzwand, die nun endlich Realität werden könnte: Die Anrainer des Skateparks unter der Hellbrunner Brücke glauben nicht mehr daran: „Zu oft wurde versprochen und dann nicht gehalten.“ Denn: Bereits vor eineinhalb Jahren hatte der städtische Jugendbeauftragte Jochen Höfferer die Maßnahmen fixiert. SALZBURG (drs). Eine unendliche Geschichte scheint nun doch ein Ende zu finden. „Der Auftrag ist...

1 Bild

Ein Mädchen für Salzburg

Stadtblatt Salzburg
Stadtblatt Salzburg | Salzburg Stadt | am 13.10.2010 | 237 mal gelesen

Diskussionen sind traditionellerweise vorprogrammiert, über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Am Wochenende enthüllte die Salzburg Foundation in der Dietrichsruh der Universität ihr neuntes Kunstwerk. Diesmal ein fünf Meter hoher Kopf eines Mädchens vom spanischen Künstler Jaume Plensa. SALZBURG (drs). Jaume Plensas Skulptur „Awilda“ ist der monumentale, fünf Meter hohe Kopf eines jungen Mädchens mit karibischen...

1 Bild

Stadt zieht Bücherbus aus dem Verkehr

Stadtblatt Salzburg
Stadtblatt Salzburg | Salzburg Stadt | am 06.10.2010 | 400 mal gelesen

60.000 Bücher wechseln pro Jahr im Bücherbus leihweise den Besitzer, für viele Senioren in den äußeren Stadtteilen ist das die einzige Möglichkeit zur Ausleihe – im Zuge der Strukturreform steht die mobile Bibliothek erneut auf den Sparplänen der Verwaltung. Für Bürgermeister Heinz Schaden (SPÖ) ist „das Ende fix“. Denn: Es gibt einen aufrechten Gemeinderatsbeschluss aus früheren Jahren. SALZBURG (drs). „Ich lese sehr...

Viel Vertrauen, keine Kontrolle

Stadtblatt Salzburg
Stadtblatt Salzburg | Salzburg Stadt | am 06.10.2010 | 372 mal gelesen

Der Pflegekräftemangel machte es notwendig: In den städtischen Seniorenheimen sind bereits drei Leasing-Pflegefachkräfte im Einsatz, zwei weitere kommen noch im Oktober dazu. Ob das Leasingpersonal genauso viel Lohn erhält, wie die beim Magistrat angestellten Pflegefachkräfte, weiß die Stadt nicht – im Vertrauen auf das Gute verlässt sie sich aber darauf. SALZBURG (sos). Die Details sind Geheimsache – aus...

1 Bild

Bildung, Kunst und keine Bar

Stadtblatt Salzburg
Stadtblatt Salzburg | Salzburg Stadt | am 06.10.2010 | 553 mal gelesen

Ein eigenes Stockwerk für Gesundheit und Bewegung, mehr Kurse für Erwachsenenbildung, ausreichend Parkplätze und eine Bushaltestelle direkt vor der Haustüre: Mit dem Umzug der Volkshochschule nach Lehen hat sowohl die Bildungseinrichtung als auch der Stadtteil ein gutes Los gezogen. Lehen erfährt derzeit Aufschwung – einzig die versprochene und seit Jahren leerstehende Panoramabar in der Neuen Mitte Lehen lässt weiterhin auf...