20.10.2014, 09:42 Uhr

Medaillenregen bei ÖM

© Salzburger Karateverband

18.10.2014, Höchst, Vlbg. – Riesenerfolg für den Salzburger Landesverband und dessen Sportler bei der diesjährigen österreichischen Nachwuchs-Meisterschaft in den Kategorien U10 bis U21 in Vorarlberg. 22 Goldene, 12 Silberne und 14 Bronzemedaillen gehen auf das Konto der Salzburger Vereine. Die logische Konsequenz daraus ist so wie im letzten Jahr Platz Eins in der Bundesländerwertung.

Unsere Katasportler heimsten insgesamt 8x Gold, 6x Silber und 9x Bronze ein, wobei in den Einzelbewerben vier Goldene, 3 Silberne und 6 Bronzene erzielt wurden.

Diese zur Halbzeit der Meisterschaft tolle Zwischenbilanz wurde am Nachmittag von den Kumitekämpfern noch überboten. 10x Einzelgold, dazu fünf Zweite und sechs Dritte Plätze erbeuteten Salzburgs Athleten, die damit noch nicht genug hatten. Vier von sieben möglichen Goldenen sichern sich Salzburgs Kämpfer in den Teambewerben, dazu noch einmal Silber und einmal Bronze.

Die Sieger an diesem für Salzburg so erfolgreichen Tag in den Einzelbewerben der Kata sind TOMIC Mateja (LZ Pinzgau) im Bewerb Kata female U10, DIMOSKI Valentina (USV Wals Laschensky) im Bewerb female U14, HÖLZL Thomas (LZ Pinzgau) im Bewerb Kata male U10 und TOSUN Cenk (USV Wals Laschensky) im Bewerb Kata male U12.

In meisterlicher Form präsentieren sich unsere Kumitefighter. Den Goldreigen in den Einzelbewerben eröffnet SHEIHANI Alia (KU Walserfeld) im Bewerb Kumite female U14 -155 cm. Die weiteren "Golden Girls" sind ZILLER Lora (Shotokan Salzburg) im Bewerb Kumite female U16 +54 kg, HINTERSEER Lara (LZ Pinzgau) in der Kategorie Kumite female U16 -47 kg, VORDERLEITNER Nina (KU Walserfeld) im Bewerb Kumite female U18 +59 kg und REITER Julia (Shotokan Salzburg) im Bewerb Kumite female U18 -53 kg.

Aber auch die Jungs stehen ihren Mann und steuern fünf Goldene bei. Als Erster trägt sich KÜHNEL Oliver (KU Walserfeld) im Bewerb Kumite male U12 -143 cm in die Siegerliste ein. KOWARIK Matthias (ASKÖ Karate Kara) im Bewerb Kumite male U14 -155 cm, KÜHNEL Philipp (KU Walserfeld) im Bewerb Kumite male U16 -52 kg, RETTENBACHER Luca im Bewerb Kumite U21 -67 kg und sein Bruder RETTENBACHER Robin (beide Shotokan Salzburg) im Bewerb Kumite U21 -75 kg sind die weiteren glücklichen und verdienten Sieger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.