22.09.2014, 22:10 Uhr

Autohaus-Neueröffnung in der Sterneckstraße

Freuten sich über die Neueröffnung des Skoda-Autohauses in der Sterneckstraße: Skoda-Geschäftsführer Max Egger (links) und Geschätsstellenleiter Richard Irnsberger.
Feierlich eröffnet wurde am Donnerstagabend das Skoda-Autohaus in der Sterneckstaße in Salzburg. „Beim Umbau von Februar bis Juni haben wir den Verkaufsraum um 90 Quadratmeter auf 510 erweitert“, erzählt Geschäftsstellenleiter Richard Irnsberger. Insgesamt können dort nun zwölf Autos gleichzeitig präsentiert werden. Skoda selbst startete 1992 in Österreich mit einer ersten Filiale in Salzburg. „Der entscheidende Faktor für Erfolg ist der Mensch“, ist Irnsberger überzeugt. 14 seiner 27 Mitarbeiter sind bereits seit mehr als zehn Jahren in diesem Unternehmen tätig.
Im Rahmenprogramm konnten Kinder der Volksschule Anthering zeigen was sie in der Seekirchner-Zirkusschule, die von Skoda finanziell unterstützt wird, gelernt haben. Zudem gab Winterfest-Organisator Georg Daxner einen ersten Einblick in sein diesjähriges Programm: „Alle drei Gruppen kommen heuer aus Frankreich“, so Daxner. Den Abschluss bildete ein Auftritt des Kabarettisten Lukas Resetarits, der dem Publikum Auszüge aus seinem Programm „Unruhestand“ präsentierte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.