26.10.2017, 21:42 Uhr

Biogena-Chefin wurde als "Österreicherin des Jahres" ausgezeichnet

Ausgezeichnet: Biogena-Geschäftsführerin Julia Ganglbauer (Foto: Katharina F.-Roßboth)
Biogena-Geschäftsführerin Julia Ganglbauer wurde von der Tageszeitung „Die Presse“ und dem ORF in der Kategorie „Familie und Beruf“ zur Österreicherin des Jahres 2017 gekürt.  Familien- und Jugendministerin Sophie Karmasin würdigte bei der Gala Austria'17 das Engagement und überreichte die Auszeichnung.

„Ich bin sehr stolz auf unsere Auszeichnung. Sie zeigt mir, dass wir bei Biogena als offenes, zukunftsfittes Unternehmen den richtigen Weg gehen“, freut sich Julia Ganglbauer. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeitsplatzkultur bei Biogena – mit Sitz in Salzburg. Zum Beispiel mit über 50 verschiedenen Arbeitszeitmodellen, Homeoffice und Bürozeiten nach dem Vertrauensprinzip geht Biogena auf die individuellen Lebensmodelle der Mitarbeitenden ein. Kinder sind bewusst auch im Büro, im Open Space sowie in eigenen Eltern-Kind-Räumlichkeiten jederzeit willkommen: Somit wird der Arbeitsplatz der Eltern als etwas völlig Natürliches erlebt.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.