10.02.2017, 12:34 Uhr

Duschgel-Flaschen als Rohstoff für Kinderrutschen

Alte Duschgelflaschen werden recycelt und in weiterer Folge zu Kinderrutschen verarbeitet. (Foto: dm/Shutterstock)
WALS-SIEZENHEIM (buk). Kinderrutschen aus Plastikflaschen lässt nun der Drogeriemarkt dm anfertigen. In Koopertion mit Fa wurden alle dm-Filialen mit Sammelboxen für Plastikbehälter aus dem Körperpflegesortiment ausgestattet. TerraCycle verarbeitet im Anschluss das gesammelte Material zu einem Granulat, aus dem dann die Spielgeräte gefertigt werden. Diese werden dann im Oktober an die Organisation SOS-Kinderdorf übergeben.

Recyceln und Unterstützen

"Wir wollen unseren Kunden veranschaulichen, wie wichtig es ist, Wertstoffe zu sammeln, zu trennen und damit einem Recyclingprozess zuzuführen", sagt dm-Geschäftsführer Harald Bauer. "So schonen wir nicht nur die Umwelt, sondern unterstützen auch das SOS-Kinderdorf dabei, Kindern ein Zuhause zu bieten." Laut Umweltministerium fallen in Österreichs Haushalten jährlich 1,4 Millionen Tonnen an Restmüll an. Ein großer Teil davon könnte eingespart werden. Vor allem weil alles, das einmal im Restmüll landet, in der Regel für den Recyclingkreislauf verloren ist. Aus dem gemischten Abfall können nur rund 1,1 Prozent aussortiert und verwertet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.