12.10.2014, 16:12 Uhr

Heizen mit Gas: Bis zu 200 Euro sparen

E-Control Vorstand Walter Boltz (Foto: E-Control/Anna Rauchenberger)

Wer in Salzburg mit Gas heizt, kann sich mit einem Wechsel zu einem günstigeren Anbieter jährlich bis zu 200 Euro an Gaskosten sparen, sagt E-Control-Vorstand Walter Boltz.

Zu Beginn der Heizsaison machen sich viele Menschen Gedanken über ihre Heizrechnung. Um die Heizkosten zu senken, empfiehlt die Energieregulierungsbehörde E-Control den Wechsel des Gasanbieters. „Ein durchschnittlicher Salzburger Haushalt, der mit Gas heizt, kann sich mit einem Wechsel zu einem günstigeren Gaslieferanten bis zu 200 Euro pro Jahr sparen“, sagt E-Control-Vorstand Walter Boltz. „Der Wechsel geht einfach und schnell, die Versorgung mit Gas ist auch bei einem Lieferantenwechsel stets sichergestellt.“ Zum Tarifkalkulator der E-Control geht es hier. Innerhalb weniger Minuten kann dort der günstigste Gaslieferant gefunden werden. Danach einfach den neuen Lieferanten auswählen, Formular ausfüllen und absenden – den Rest erledigt der neue Anbieter.


400 Salzburger wechselten Gaslieferanten im ersten Halbjahr

In der ersten Hälfte dieses Jahres suchten sich 400 Salzburger einen neuen Gaslieferanten, das entspricht einer Wechselrate von gerade einmal 1,1 Prozent. Österreichweit lag Salzburg damit an viertletzter Stelle. „Viele Salzburger lassen sich die Ersparnisse durch einen Anbieterwechsel entgehen“, betont Walter Boltz angesichts dieser Zahlen. In Salzburg heizen rund elf Prozent der Haushalte mit Gas.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.