07.09.2016, 10:57 Uhr

Mubea Carbo Tech hat weltweit modernsten Räderprüfstand für Rennwagen in Betrieb genommen

Eröffnung des Räderprüfstandes bei der Firma Murbea Carbo in Salzburg: LH Wilfried Haslauer mit Christoph Schneider, Managing Director Mubea, Thomas Muhr, Geschäftsführender Gesellschafter Mubea, Bernhard Spielvogel, Geschäftsführung Mubea Carbo Tech und Thomas Lang, Mubea Carbo Tech (Foto: Franz Neumayr)

Innovation simuliert extreme mechanische und thermische Belastungen einer Rennstrecke.

Bisher mussten Hersteller von Rädern und Felgen für Rennwagen ihre Produkte direkt auf der Rennstrecke testen. Jetzt hat Mubea Carbo Tech dafür den weltweit modernsten Räderprüfstand entwickelt und in Betrieb genommen. Auf Österreichs erstem multitaxalen Räderprüfstand – weltweit gibt es nur zwei ähnliche, aber nicht ganz so moderne Prüfstände – können extremste Bedingungen simuliert werden: "Kinematik, Temperatur und Beschleunigung auf bis zu 300 Stundenkilometer wirken hier genauso wie in echt", erklärt Geschäftsführer Bernhard Spielvogel bei der ERöffnung mit LH Wilfried Haslauer.

"Lücke zwischen Forschung und Entwicklung geschlossen"

„Damit können wir intern nicht nur eine wichtige Lücke zwischen Forschung und Entwicklung schließen, sondern nach Außen auch ein deutliches Zeichen setzen: Mubea Carbo Tech ist ein Salzburger Unternehmen – und bleibt ein Salzburger Unternehmen", so Thomas Muhr, Geschäftsführender Gesellschafter der Mubea-Unternehmensgruppe. Mubea Carbo Tech bietet nun internationalen Automobilherstellern die Möglichkeit, ihre Innovationen in Salzburg testen zu lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.