30.11.2016, 09:30 Uhr

Sparkassenbürogebäude an Institut für Anlageberatung verkauft

Das im Wiener Ringstraßenstil 1878 erbaute und seit 1974 unter Denkmalschutz stehende „Faberhaus“ in der Rainerstraße 4 beherbergt seit 1928 eine Sparkassenfiliale. (Foto: Sparkasse)
SALZBURG (lg). Die Salzburger Sparkasse wird in zwei Jahren in das am Salzburger Hauptbahnhof im Bau befindliche Perron-Projekt als Hauptmieter in die Büroflächen im zweiten bis vierten Obergeschoss einziehen. Daher wurde für die Sparkassenimmobilie in der Rainerstraße 4 im April dieses Jahres ein Verkaufsprozess gestartet, der jetzt abgeschlossen ist. Mit Verkaufsstichtag 31. Dezember 2016 übernimmt die ifa AG (Institut für Anlageberatung) - ein Unternehmen der Soravia Group - das Sparkassen-Bürogebäude. In den kommenden drei Jahren wird die ifa AG ein Hotel- und Büroprojekt im historischen Faberhaus in der Rainerstraße 4 umsetzten, der Baubeginn ist für Mitte 2019 geplant. Die Sparkassenfiliale Neustadt wird unverändert am jetzigen Standort in der Rainerstraße bestehen bleiben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.