Corona in Salzburg
Landeshauptmann Haslauer aus Quarantäne zurück

Landeshauptmann Wilfried Haslauer ist ab Donnerstag zurück im Chiemseehof.
  • Landeshauptmann Wilfried Haslauer ist ab Donnerstag zurück im Chiemseehof.
  • Foto: BB Salzburg
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Nach einer Woche in häuslicher Quarantäne nach einer Corona-Infektion, kommt Landeshauptmann Wilfried Haslauer am Donnerstag zurück in den Chiemseehof. Sein Krankheitsverlauf sei dank Immunisierung sehr leicht gewesen. 

SALZBURG. Die häusliche Quarantäne nach einer Infektion mit dem Corona-Virus endet für Landeshauptmann Wilfried Haslauer in der Nacht auf heute (Donnerstag, 14. Oktober). Der Landeshauptmann ist vollimmunisiert und die Infektion sei daher sehr mild verlaufen, heißt es vom Landesmedienzentrum. So habe der Landeshauptmann die Amtsgeschäfte von zu Hause aus führen können.

PCR-Test gab grünes Licht

„Nach einem abschließenden PCR-Test kann ich die Arbeit wieder in gewohntem  Stil aufnehmen. Die Gesundheitsbehörde hat mir grünes Licht gegeben“, sagt der Landeshauptmann.

Das könnte dich auch interessieren:

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen