Betriebliche Gesundheit
Situationen bei Streits individuell betrachten

Bei Streits rät die Expertin jede Situation für sich genommen zu betrachten. Dann kann man besser abschätzen, wie sehr der eigene Ärger groß ist und kann dementsprechend besser darauf reagieren.
  • Bei Streits rät die Expertin jede Situation für sich genommen zu betrachten. Dann kann man besser abschätzen, wie sehr der eigene Ärger groß ist und kann dementsprechend besser darauf reagieren.
  • Foto: Symbolbild: MEV
  • hochgeladen von Daniel Schrofner

„Ich möchte nicht mit anderen streiten, ärgere mich aber doch oft insgeheim. Ein Teufelskreis.“ – eine mögliche Stressfalle im beruflichen Alltag. Anti-Stress-Expertin Lydia Breitschopf von der Demografieberatung klärt auf, wie man diesem Teufelskreis entkommen kann.

SALZBURG. Zwar will man nicht mit den Kollegen streiten, doch insgeheim ist der Ärger doch sehr groß. Dies stresst einen selbst. Lydia Breitschopf von der Demografieberatung weiß, wie man aus diesen Teufelskreis entkommen kann: "Vermeiden Sie Pauschalisierungen wie 'Ich muss einfach lernen, mich durchzusetzen...', sondern betrachten Sie jede Situation für sich genommen. Dann können Sie besser abschätzen, wie sehr Sie sich im speziellen Fall ärgern und dementsprechend reagieren. Ihren Standpunkt deutlich zu vertreten, können Sie in Diskussionen zu unverfänglichen Themen üben. Wenn Sie feststellen, dass andere Sie respektieren, wächst Stück für Stück Ihr Mut. Und kommt es doch einmal zum Krach, sagen Sie sich: Ein Gewitter reinigt. Gewöhnlich bessert sich die Stimmung nach einem Streit."

Mehr Infos zur betrieblichen Gesundheit finden Sie HIER.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen