Rezepte
Zucchini-Karotten-Kuchen zum gesunden Naschen

Der Zucchinikuchen ist auch bei Kindern sehr beliebt und eignet sich perfekt, um gesunden Gemüse in einen saftigen Kuchen zu verpacken.
  • Der Zucchinikuchen ist auch bei Kindern sehr beliebt und eignet sich perfekt, um gesunden Gemüse in einen saftigen Kuchen zu verpacken.
  • Foto: Caprilife, Julia Steindl
  • hochgeladen von Daniel Schrofner

Die Salzburger Ernährungstrainerin Julia Steindl von Caprilife zeigt uns wie einfach die Zubereitung mancher Gerichte ist. Hier folgt ein Rezept für einen Zucchini-Karotten-Kuchen, einen gesunden Nachtisch.

SALZBURG.
Diese Zutaten braucht ihr: Für 1 Kastenform (ca. 10 Stück)

3 Eier
200 g Zucchini
200 g Karotten
100g Bananen
400 g Äpfel
100 g gemahlene Mandeln
100 g Dinkelmehl
1 Packung Backpulver

So gelingt der gesunde Nachtisch:
Backrohr auf 170° vorheizen. Die Eier schaumig schlagen. Die Zucchini und Karotten raspeln und gemeinsam mit der zerdrückten Banane und den klein geschnittenen Äpfeln zu den Eiern geben. Mandeln, Mehl und Backpulver unterrühren. Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben und circa 60 Minuten backen (Garzeit kann durch den unterschiedlichen Feuchtigkeitsgehalt des Obstes und Gemüses variieren).

Weitere Facts:
Die Zucchini sind reich an Vitaminen und außerdem kalorienarm. Sie sättigen aufgrund des hohen Wassergehalts sehr gut und passen ideal in jede Gemüsepfanne. Der Kuchen ist vegetarisch und laktosefrei und ein Stück hat 170 kcal.

Weitere einfache und gesunde Rezepte von Julia Steindl:
Frühstück: Knuspermüsli ohne Zucker
Hauptmahlzeit: Lachs mit Gemüsepommes
Hauptmahlzeit: Linsencurry
Nachspeise: Saftiges Bananenbrot
Artikel über pflanzenbasierte Ernährung

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen