Atrium Unternehmergespräch mit Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner

Domink Engel (Fachhochschule Salzburg (Zentrumsleiter, Zentrum für sichere Energieinformatik) Philip Ranft (Marketingleiter der Notariatskammer für Salzburg, Öffentlicher Notar), Maria-Theresa Schinnerl (moderation), Florian Gschwandtner (Co-Founder Runtastic) Daniela Gutschi (Klubobfrau ÖVP), Christian Stöckl (Landeshauptmann-Stellvertreter), Brigitta Pallauf (Landtagspräsidentin), Claus Spruzina (Präsident der Notariatskammer für Salzburg, Öffentlicher Notar) und Johann Bründl (Vizepräsident der Notariatskammer für Salzburg, Öffentlicher Notar). (v.l.)
  • Domink Engel (Fachhochschule Salzburg (Zentrumsleiter, Zentrum für sichere Energieinformatik) Philip Ranft (Marketingleiter der Notariatskammer für Salzburg, Öffentlicher Notar), Maria-Theresa Schinnerl (moderation), Florian Gschwandtner (Co-Founder Runtastic) Daniela Gutschi (Klubobfrau ÖVP), Christian Stöckl (Landeshauptmann-Stellvertreter), Brigitta Pallauf (Landtagspräsidentin), Claus Spruzina (Präsident der Notariatskammer für Salzburg, Öffentlicher Notar) und Johann Bründl (Vizepräsident der Notariatskammer für Salzburg, Öffentlicher Notar). (v.l.)
  • hochgeladen von Julia Hettegger

VIDEO: Die Notariatskammer für Salzburg unter Präsident Claus Spruzina lud 300 Gäste zum Business-Event unter dem Thema "digitale Zukunft" ein.

SALZBURG. „Innerhalb einer Minuten werden 188 Millionen E-Mails verschickt, 41,6 Millionen Nachrichten via Facebook-Messenger und 18,1 Millionen Textnachrichten über WhatsApp,“ sagt Entrepreneur und Investor Florian Gschwandtner. Der Oberösterreicher und Co-Founder von Runtastic betonte, dass der exponentielle Charakter des Internets wesentlich zum Wachstum und der Schnelligkeit der Informationsverbreitung beitrage.

Digitale Zukunft

Gschwandtner war als Keynote-Speaker zum "Atrium Unternehmergespräch“ der Notariatskammer für Salzburg geladen. 300 Gäste kamen in den Räumlichkeiten von Porsche in der Alpenstraße zum Business-Event zusammen, um sich über das Thema "digitale Zukunft" auszutauschen. Von dieser, so waren sich die Sprecher am Podium sowie die Gäste einige, auch das Wirtschaftsleben in allen Branchen maßgeblich beeinflusst sei.

"Persönliche Beratung kann nicht ersetzt werden"

Der Präsident der Notariatskammer für Salzburg, Claus Spruzina, begrüßt digitale Innovationen auch in seiner Branche: „Wenn sich etwa die Blockchain-Technologie im Tätigkeitsbereich der Notare als sinnvoll erweist, werden wir diese als unterstützendes Werkzeug nutzen. Die persönliche Beratung wird sie jedoch nicht ersetzen können.“ In der Podiumsdiskussion ergänzten Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl und Professor Dominik Engel von der Fachhochschule Salzburg die Expertenmeinungen um Wissen aus ihren Fachbereichen.

"Herrlich Analog"

Trotz vieler Vorteile, welche die Digitalisierung im beruflichen wie privaten Leben bringt, gibt es für die Gäste dennoch Bereiche in denen sie nach wie vor "herrlich analog" agieren – Claus Spruzina wenn er mit seinen Enkelkindern spielt, Florian Gschwandtner wenn er auf seiner Motocross-Maschine am Bauernhof herumfährt und Christian Stöckl wenn er mit Wanderkarte auf den Berg geht. "Diese Bereiche muss man sich erhalten", waren sich alle einig.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen