Leute
Ballnacht des Rotary Club Salzburg

v.l.n.r.: Christoph Andexlinger (Präsident des Rotary Club Salzburg), Brigitta Pallauf (Landtagspräsidentin), Helga Rabl-Stadler (Präsidentin der Salzburger Festspiele), Peter Unterkofler (Präsident der Salzburger Industriellenvereinigung).
  • v.l.n.r.: Christoph Andexlinger (Präsident des Rotary Club Salzburg), Brigitta Pallauf (Landtagspräsidentin), Helga Rabl-Stadler (Präsidentin der Salzburger Festspiele), Peter Unterkofler (Präsident der Salzburger Industriellenvereinigung).
  • Foto: Rotary Club Salzburg
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Der Rotary Club Salzburg (RC) richtete seine vierte Ballnacht im Hotel Sacher aus. Über 350 Gäste sind der Einladung gefolgt und feierten den 93. Geburtstag des Rotary Clubs Salzburg. 

SALZBURG. Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf übernahm den Ehrenschutz des diesjährigen Rotary Balls im Hotel Sacher in Salzburg: „Der Rotary Club in Salzburg übernimmt Verantwortung für unsere Gesellschaft und leistet durch uneigennütziges und ehrenamtliches Wirken einen wichtigen sozialen Beitrag. Ich bedanke mich daher bei den Rotariern sehr herzlich für ihren Einsatz und das soziale Engagement.“

Einnahmen des Abends gehen an caritative Zwecke

Bürgermeister Harald Preuner sagt: „Die festliche Veranstaltung ist eine Bereicherung für unsere Stadt. Besonders beeindruckend ist, dass die Einnahmen des Abends caritativen Zwecken zugutekommen."

"Stimmungsvollstes Ballereignis des Jahres"

Der Präsident des Rotary Clubs Salzburg, Christoph Andexlinger betont, dass der rauschende Abend einen tieferen Grund und Nutzen habe: „Wir unterstützen Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen und helfen ihr Leben zu erleichtern. Ich freue mich daher sehr über die vielen Besucher und Teilnehmer. Der Rotary Ball ist wahrscheinlich nicht der größte Ball, jedoch mit größter Wahrscheinlichkeit das stimmungsvollste Ballereignis.“

Sozialprojekte in Salzburg

Der Rotary Club Salzburg zeichnet sich seit seiner Gründung im Dezember 1926 vor allem durch sein umfangreiches soziales Engagement aus: So beteiligt er sich einerseits an der Finanzierung von Projekten, die durch die weltweite Rotary Organisation betreut werden, andererseits stellt er auch gut dotierte Summen für seine Sozialprojekte in Salzburg zur Verfügung.

„Not vor unserer Tür“ und „Rotary Music Kids“

Mit seinem Sozialfonds „Not vor unserer Tür“ unterstützt er Menschen nicht nur finanziell, sondern auch durch begleitende Maßnahmen und Beratungen, um eine nachhaltige Verbesserung der Lebensumstände der Betreuten zu erreichen. Das Club-Projekt „Rotary Music Kids“, das vor wenigen Jahren in Kooperation mit dem Musikum der Stadt Salzburg ins Leben gerufen wurde, ermöglicht es Kindern aus sozial schwächeren Familien, einen unkomplizierten Zugang zu Musik zu erhalten. Dadurch wird die Freude am Musizieren geweckt sowie die Konzentrationsfähigkeit und die Kreativität gefördert.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen