Master Sommelier Alexander Koblinger
Der Meister der Weine

Der gebürtige Steirer Alexander Koblinger ist seit 2016 als Chefsommelier im Stammhaus der Döllerer in Golling sowie als Service- und Qualitätsmanager für Döllerers Weinhaus in Kuchl tätig.
5Bilder
  • Der gebürtige Steirer Alexander Koblinger ist seit 2016 als Chefsommelier im Stammhaus der Döllerer in Golling sowie als Service- und Qualitätsmanager für Döllerers Weinhaus in Kuchl tätig.
  • Foto: Selina Flasch Photography
  • hochgeladen von Martin Schöndorfer STADTNAH, Geschäftsstelle Tennengau

Alexander Koblinger ist ein Ausnahme-Sommelier. Seit Jahren überzeugt Österreichs einziger Master-Sommelier nicht nur die Gäste der Döllerer-Genusswelten und die Kunden des Döllerer-Weinhauses, sondern besticht national und international durch sein Wissen über Weine.

GOLLING. Mit Feingefühl und Gespür für Weine hat Alexander Koblinger bereits zum neunten Mal in zehn Jahren die Fachwelt von seinem vinophilen Wissen überzeugen können: Bei Österreichs härtestem Wettbewerb des Branchenblattes „Rollin Pin“ wurde er zum besten Sommelier des Jahres gewählt.

„Wir erkennen beim Wein nicht nur Trends, sondern wir machen sie“, Alexander Koblinger

In einem zweistufigen Verfahren wählen dabei 8.000 Mitarbeiter der Gastronomie 100 Personen, die es dann zu voten gilt. Bereits zu Beginn des Jahres wurde er von der renommierten Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) zum besten deutschsprachigen Sommelier im gesamten Deutschsprachigen Raum gekürt.

Der gebürtige Steirer Alexander Koblinger ist seit 2016 als Chefsommelier im Stammhaus der Döllerer in Golling sowie als Service- und Qualitätsmanager für Döllerers Weinhaus in Kuchl tätig.

Eine Vinothek (im bild Enoteca im Weinhaus Döllerer) ist wie eine Bibliothek ein Ort des Wissens und der Qualität.

Mit Leidenschaft und Gaudi zum Wein

„Es ist eine wahnsinnig große Sache, von Kollegen, die selbst Sommeliers sind, gewählt zu werden. Da kommt natürlich Freude auf und ich habe wohl meine Leidenschaft und die Gaudi, die ich mit meiner Arbeit habe, gut kommuniziert“, meint der Sommelier.

Wein ist für Koblinger nichts „Verkopftes“ und nichts Kompliziertes. Für ihn muss ein Wein Spaß machen – und schmecken. Wichtig ist dabei für ihn, dass jeder Wein seine volle Aufmerksamkeit erfährt.

„Das Schlimmste in unserem Beruf ist, wenn man sich über einen Wein stellt oder meint, man wisse ja eh schon alles. Das mache ich bestimmt nicht. Man lernt jeden Tag etwas Neues hinzu. Aus diesem Grund kann ich nur Danke sagen dafür, was ich in den letzten Jahren erlebt habe“, meint Koblinger bescheiden.

Auf die Beratung kommt es an

Eine Vinothek ist wie eine Bibliothek ein Ort des Wissens und der Qualität. Neben vielen Gastronomen und Hoteliers, die im Weinhandelshaus einkaufen, schätzen immer mehr Weinliebhaber als Endverbraucher die Beratung und den Service des Sommelier-Teams um Alexander Koblinger in der Enoteca des Weinhauses.

„Unsere Türen stehen für alle Kunden offen. Der Vorteil des Weinhauses ist die fachkundige Beratung und unsere vernünftigen Preise. Unser Verkaufsteam sind allesamt Sommeliers bzw. Sommelièren, die das Produkt Wein lieben“, sagt Koblinger.

„In den Kellern von Döllerers Weinhaus in Kuchl-Golling schlummern exzellente Weißweine, Roséweine und Rotweine der renommiertesten Weingüter der Welt. Auch die Auswahl an Süßweinen, Portweinen und Sherry, Natural Wines und Bioweinen erfüllt höchste Ansprüche“, sagt der Fachmann.

Weinliebhaber als Endverbraucher die Beratung und den Service des Sommelier-Teams um Alexander Koblinger in der Enoteca des Weinhauses.

Man merkt ihm die Leidenschaft für seinen Beruf und das Naturprodukt Wein an.

„Diese Leidenschaft und die Liebe zum Produkt Wein ist ein Markenzeichen des Weinhauses der Döllerer. Das familiengeführte Unternehmen besteht selbst seit Jahrzehnten aus Gastronomen. Die Kombination aus Weinhandel und Gastronomie erzeugt Fachwissen, das wir weitergeben“, erklärt Koblinger die Firmenphilosophie des Weinhauses Döllerer und fügt nach einer kurzen Überlegung hinzu:

Wir erkennen beim Wein nicht nur Trends, sondern wir machen sie.

Eine Familie lebt den Genuss

Die Famile Döllerer betreibt in Golling an der Salzach seit 1909 mit dem Stammhaus der Genusswelten ein über die Grenzen von Salzburg hinaus bekanntes Wirtshaus und Restaurant, das heute vom Hauben- und Sternekoch sowie Erfinder der Cuisine Alpine, Andreas Döllerer und seiner Gattin Christine geführt wird. Das Weinhaus mit der Enoteca in Kuchl wird von Raimund, Sabine und Christian Döllerer geleitet. Mit Laura Döllerer ist bereits die nächste Generation ins Management nachgerückt. Der Initiator und Vorstand der Gollinger Festspiele, Hermann Döllerer, steht als Geschäftsführer der Döllerer Holding vor.

Das Weinhaus mit der Enoteca in Kuchl wird von Raimund, Sabine und Christian Döllerer geleitet. Mit Laura Döllerer ist bereits die nächste Generation ins Management nachgerückt. Der Initiator und Vorstand der Gollinger Festspiele, Hermann Döllerer, steht als Geschäftsführer der Döllerer Holding vor.
  • Das Weinhaus mit der Enoteca in Kuchl wird von Raimund, Sabine und Christian Döllerer geleitet. Mit Laura Döllerer ist bereits die nächste Generation ins Management nachgerückt. Der Initiator und Vorstand der Gollinger Festspiele, Hermann Döllerer, steht als Geschäftsführer der Döllerer Holding vor.
  • Foto: Joerg Lehmann
  • hochgeladen von Martin Schöndorfer STADTNAH, Geschäftsstelle Tennengau


Zum Beitrag "Der Koch: Andreas Döllerer" HIER


Weitere stadtNAH-Beiträge

Zur aktuellen e-Paper Ausgabe geht es HIER
Zum stadtNAH Salzburg Archiv geht es HIER
Weitere Beiträge von Martin Schöndorfer HIER

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen