Die Stadtlandschaft Salzburg erkunden
Die Entdeckung der Erholungslandschaft

„Die Salzburger Stadtberge sind ja gewissermaßen eine Miniatur-Alpenlandschaft. So ist die Erkundung der Stadtberge auch eine Zeitreise durch das 19. Jahrhundert sowie eine Entdeckung der Erholungslandschaft im Herzen der Stadt.“
4Bilder
  • „Die Salzburger Stadtberge sind ja gewissermaßen eine Miniatur-Alpenlandschaft. So ist die Erkundung der Stadtberge auch eine Zeitreise durch das 19. Jahrhundert sowie eine Entdeckung der Erholungslandschaft im Herzen der Stadt.“
  • Foto: Martin Schöndorfer
  • hochgeladen von Martin Schöndorfer STADTNAH, Geschäftsstelle Tennengau

Publizist, Stadthistoriker und studierter Biologe: Reinhard Medicus kennt die Gärten und Stadtberge von Salzburg wie seine Westentasche.

SALZBURG. Für den gebürtigen Salzburger Reinhard Medicus ist es ein großes Anliegen, den Kulturraum Salzburg in seiner ganzen Bandbreite zu dokumentieren, um ihn in der Gegenwart für die Zukunft begreifbarer zu machen. In dem aktuellen Buch „Salzburgs Stadtberge und Stadtgärten“ geht er auf eine historisch fundierte Entdeckungsreise, die neben den architektonischen Besonderheiten der Stadt die beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt Salzburgs beleuchtet.

„Die Salzburger Stadtberge sind ja gewissermaßen eine Miniatur-Alpenlandschaft. So ist die Erkundung der Stadtberge auch eine Zeitreise durch das 19. Jahrhundert sowie eine Entdeckung der Erholungslandschaft im Herzen der Stadt.“
  • „Die Salzburger Stadtberge sind ja gewissermaßen eine Miniatur-Alpenlandschaft. So ist die Erkundung der Stadtberge auch eine Zeitreise durch das 19. Jahrhundert sowie eine Entdeckung der Erholungslandschaft im Herzen der Stadt.“
  • Foto: Martin Schöndorfer
  • hochgeladen von Martin Schöndorfer STADTNAH, Geschäftsstelle Tennengau

Dabei hat er in seinem neuesten Buch einen Blick auf die grüne Lunge der Mozartstadt gerichtet.

„Mir ist es wichtig, dass wir den Kulturraum Salzburg erhalten. Man muss der Politik sagen, wie wertvoll und erhaltenswürdig der Grünraum dieser Stadt ist“, sagt der langjährige Sachverständige für Naturschutz der Stadt Salzburg.

Für Reinhard Medicus geht die Entdeckung der Stadt Salzburg im 19. Jahrhundert eben von diesem Grünraum aus. Dazu beigetragen hat die im 18. und 19. Jahrhundert geänderte Betrachtung von Natur und Landschaft im Zeitalter nach der Aufklärung. Neben dem wissenschaftlichen Interesse jener Zeit war es auch ein ästhetisches Erfassen von (Stadt-)Landschaften.

„Das Sattlerpanorama und die Erforschung der Alpen, die auch von Salzburg aus maßgeblich mitgetragen wurde, haben hier ein neues Bewusstsein geschaffen“, meint Medicus

und fügt an:

„Die Salzburger Stadtberge sind ja gewissermaßen eine Miniatur-Alpenlandschaft. So ist die Erkundung der Stadtberge auch eine Zeitreise durch das 19. Jahrhundert sowie eine Entdeckung der Erholungslandschaft im Herzen der Stadt.“

„Das Sattlerpanorama und die Erforschung der Alpen, die auch von Salzburg aus maßgeblich mitgetragen wurde, haben hier ein neues Bewusstsein geschaffen“, meint Medicus

Salzburger Stadtberge

Im Buch werden bei einer breiten Bevölkerungsgruppe vergessene Aspekte der Stadtlandschaft wieder vorgestellt. Es verwundert daher nicht, dass Medicus viel Zeit in verschiedenen Archiven zubrachte und so manchen Spaziergang über die Stadtberge und durch die Stadtgärten durchführte.

 In dem aktuellen Buch „Salzburgs Stadtberge und Stadtgärten“ geht er auf eine historisch fundierte Entdeckungsreise, die neben den architektonischen Besonderheiten der Stadt die beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt Salzburgs beleuchtet.
  • In dem aktuellen Buch „Salzburgs Stadtberge und Stadtgärten“ geht er auf eine historisch fundierte Entdeckungsreise, die neben den architektonischen Besonderheiten der Stadt die beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt Salzburgs beleuchtet.
  • Foto: Verlag Anton Pustet
  • hochgeladen von Martin Schöndorfer STADTNAH, Geschäftsstelle Tennengau

Neben der vielfältigen Flora und Fauna hat der Biologe Wissenswertes über die historischen Ursprünge und Wurzeln zu Tage gebracht, was für ihn einen natürlichen Pflegeauftrag für kommende Generationen bedeutet. Das Buch ist als Gesamtnachschlagewerk für den Grünraum Mönchs- und Kapuzinerberg und die Stadtgärten angelegt.

Weitere stadtNAH-Beiträge

Zur aktuellen e-Paper Ausgabe geht es HIER
Zum SATADTtNAH Salzburg Archiv geht es HIER
Weitere Beiträge von Martin Schöndorfer HIER

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen