Corona in Salzburg
Ein Rückgang der Corona-Zahlen an den Schulen

7.492 Personen haben an der Sonderimpfaktion für Pädagogen teilgenommen. Aufgrund der steigenden Anzahl der geimpften Lehrer gehen die Corona-Zahlen im Schulbereich zurück.
  • 7.492 Personen haben an der Sonderimpfaktion für Pädagogen teilgenommen. Aufgrund der steigenden Anzahl der geimpften Lehrer gehen die Corona-Zahlen im Schulbereich zurück.
  • Foto: Land Salzburg/Neumayr–Leopold
  • hochgeladen von Daniel Schrofner

Sowohl beim Lehrpersonal als auch bei den Schülern ist die Sieben-Tages-Inzidenz bei den Coronainfektionen rückläufig. „Flächendeckendes und regelmäßiges Testen, weniger Personen gleichzeitig in den Schulen sowie die dort geltenden Hygieneregeln helfen, Infektionen zu vermeiden. Und die Lehrerimpfung während der Karwoche zeigt bereits ihre Wirkung“, sind Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl und Landesrätin für Bildung, Daniela Gutschi, erleichtert, dass die Sicherheitsmaßnahmen greifen.

SALZBURG. Die Gesamtinzidenz hat sich in den vergangenen Tagen eingependelt oder geht zurück.

„Bei den Schülerinnen und Schülern liegt die Sieben-Tages-Inzidenz mit 188,3 nahe beim Landesschnitt von 186,6. Dabei muss man bedenken, dass an den Schulen wesentlich intensiver getestet wird. Bei den Lehrerinnen und Lehrern ist sie mit 127,2 deutlich geringer, im Tennengau gab es in der vergangenen Woche sogar keine einzige Neuinfektion“,

erläutert Landesstatistiker Gernot Filipp die aktuellen Zahlen mit Stand heute, 19. April, 0 Uhr.

Insgesamt 28 neue auf Covid-19 positiv getestete Personen im Schulbereich meldete die Bildungsdirektion vom vergangenen Wochenende – davon 12 im Pinzgau, 6 in der Stadt Salzburg, 5 im Flachgau, 4 im Tennengau und 1 im Pongau.

Rückgang bei höheren Schulstufen am stärksten

Blickt man auf die Altersgruppen, so gehen die Zahlen bei den Schülern an höheren Schulen, vor allem an Gymnasien, Mittel- und Berufsschulen, zurück. Bei den Volksschulkindern hingegen sind die Sieben-Tages-Inzidenzen zuletzt leicht angestiegen.

Lehrpersonal an Volksschulen
und AHS mit höchsten Inzidenz-Werten

Beim Lehrpersonal an Polytechnischen Schulen, Sonderschulen und Berufsschulen wurden in der vergangenen Woche gar keine Neuinfektionen verzeichnet. Unter dem Landesdurchschnitt (186,6) liegt die Sieben-Tages-Inzidenz von Lehrern in Berufsbildenden Mittleren und Höheren Schulen (53,6) sowie an Mittelschulen (99,4). An den Volkschulen (191,8) liegen sie knapp darüber und an den AHS mit 241,1 am höchsten.

7.492 Personen haben an der Sonderimpfaktion für Pädagogen teilgenommen.

„Und wer in der Karwoche noch nicht dabei war, bleibt in der höheren Priorisierungsstufe 3 für das Bildungspersonal“,

informiert Stöckl.

Ziel: Präsenzunterricht für alle

„Das Vorziehen der Impfungen im Bildungsbereich in die Osterferien bildet jetzt jedenfalls eine gute Voraussetzung für eine Entwicklung in Richtung einer Normalisierung“, blickt Gutschi zuversichtlich in die Zukunft und ergänzt:

„Bald wieder vollständig in den Präsenzunterricht zurückzukehren, das wünschen sich alle Beteiligten und daran arbeiten wir gemeinsam mit voller Kraft."

<< HIER >> findet ihr alle News zu Corona in Salzburg

<< HIER >> lest ihr Aktuelles aus unserem Bundesland

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen