Coronavirus in Salzburg
Entscheidung zu Quarantänegemeinden fällt erst morgen

Großarl und Hüttschlag stehen ebenso wie das gesamte Gasteinertal unter Quarantäne.
  • Großarl und Hüttschlag stehen ebenso wie das gesamte Gasteinertal unter Quarantäne.
  • Foto: Thomas Neuhold; Montage: BB/adobe.stock/zentilia
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Die derzeitige Quarantäne-Verordnung für das Gasteinertal, das Großarltal und Flachau gilt noch bis Dienstag, 31. März um 24 Uhr.

SALZBURG, PONGAU. Landeshauptmann Wilfried Haslauer hat die Entscheidung, wie es in den sechs von der Quarantäne betroffenen Gemeinden weitergeht, auf morgen verschoben. 
Derzeit befinden sich Bad Gastein, Bad Hofgastein, Dorfgastein, Flachau, Großarl und Hüttschlag in Quarantäne. "Es werden bis dahin weitere tagesaktuelle Daten und Fakten zu den Covid-19-Infektionen ausgewertet und auf Basis der neuesten Lage in Salzburg entschieden", heißt es vom Landesmedienzentrum. Die derzeitige Verordnung gilt jedenfalls bis Dienstag, 31. März um 24 Uhr.

Aktuelle Zahlen:

Heute (30. März, 16 Uhr) halten sich insgesamt 832 corona-infizierte Personen in Salzburg auf. 38 Personen sind bereits genesen. 63 infizierte Personen befinden sich aktuell im Krankenhaus und neun auf Intensivstationen. Mittlerweile sind acht Personen verstorben. 2.600 Personen leben derzeit verkehrsbeschränkte. Immer noch bemühen sich die Behörden in vollem Umfang alle Kontakte von positiv getesteten Personen nachzuvollziehen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen