SALK
Es gibt neue Besuchsregeln in den Salzburger Landeskliniken

Neue Besuchsregeln in den Salzburger Landeskliniken. In der Landeshauptstadt Besucher können den Uniklinikum Campus LKH nur über den Eingang Mülln und das Parkhaus betreten.
  • Neue Besuchsregeln in den Salzburger Landeskliniken. In der Landeshauptstadt Besucher können den Uniklinikum Campus LKH nur über den Eingang Mülln und das Parkhaus betreten.
  • Foto: SALK
  • hochgeladen von Daniel Schrofner

In allen Spitälern der Salzburger Landeskliniken gelten seit 4.6. 2020 neue Besuchsregeln, meldet die SALK in einer Pressemitteilung. So ist unter anderem pro Tag und Patient ein Besuch beziehungsweise eine Begleitperson erlaubt. Ausnahmen sind möglich. Es gelten weiterhin die Besuchszeiten der jeweiligen Spitäler beziehungsweise Stationen.

SALZBURG. Gelockert werden die Besuchsregeln in den Salzburger Landeskliniken (SALK). Ab 4. Juni ist pro Tag und pro Patient ein Besuch beziehungsweise eine Begleitperson erlaubt. Es sind Ausnahmen möglich, die mit den jeweiligen Stationen abzustimmen sind – wie bei Notfällen oder kritischem Zustand, in einer Palliativphase, unmittelbar nach Operationen, in der Geburtshilfe sowie bei notwendiger Kinderbetreuung.

Zugangsregeln sind weiterhin zu befolgen

  • Die Besucher werden dringend gebeten, ihre Kontaktdaten zu hinterlassen, damit bei einer allfälligen Covid-19-Infektion rasch reagiert werden kann.
  • Es gelten die Besuchszeiten der jeweiligen Spitäler bzw. Stationen.
  • Die Zugangsregeln der einzelnen Standorte sind weiterhin zu befolgen. Die Temperaturkontrollen an den Zugängen bleiben bestehen. Für das Uniklinikum Salzburg gilt, dass Besucher den Campus LKH nur über den Eingang Mülln beziehungsweise das Parkhaus betreten können. Der Eingang Aiglhof bleibt weiterhin dem Personal vorbehalten, um die Ströme zu entflechten.
  • Es gelten die allgemeinen Hygiene-Richtlinien: Mund-Nasen-Schutz ist zu tragen, mindestens ein Meter Abstand einzuhalten und die Hände sind zu desinfizieren.

Diese neuen Besuchsregeln betreffen alle SALK-Einrichtungen, bestehend aus dem Uniklinikum Salzburg mit dem Campus Landeskrankenhaus und Campus Christian-Doppler-Klinik in der Stadt Salzburg und den Landeskliniken in Hallein, St. Veit und Tamsweg.

Weitere Artikel zum Thema Corona in Salzburg findet ihr << HIER >>

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen