stadtNAH, Rubrik Mond
Mondsüchtig – Wandeln wie im Schlaf

Als mondsüchtig werden Personen bezeichnet, die im Schlaf aufstehen und herumwandern.
  • Als mondsüchtig werden Personen bezeichnet, die im Schlaf aufstehen und herumwandern.
  • Foto: Symbolbild: pixabay
  • hochgeladen von Martin Schöndorfer stadtNAH

Als mondsüchtig werden Personen bezeichnet, die im Schlaf aufstehen und herumwandern. Vieles, was sie dabei tun, würden manche dieser Schlafwandler im wachen Zustand nicht unternehmen. Bemerkenswert ist, dass sie dabei ziemlich geschickt vorgehen und auch ausgefallene Touren absolvieren. Es wurde schon beobachtet, dass dabei ihre Augen offen stehen, ohne dass sie wirklich etwas visuell wahrnehmen. Die Ursache dieses eigenwilligen Verhaltens, scheint mit dem Mond zusammenzuhängen.

Die göttliche Selene

Schon in der Antike wurden die Mondphasen mit dem Schlafwandeln in Verbindung gebracht.  Allerdings wurde die Mondsucht als Krankheit unter dem Einfluss von übernatürlichen Mächten betrachtet. Interessant dabei ist, dass es in der Antike zwei Erklärungsversuche gab: während die Priester die Mondsucht den dämonischen und göttlichen Kräften der Mondgöttin Selene zuordneten, versuchte der griechische Arzt Hippokrates bereits eine der Vernunft zugängliche, medizinischen Ursache zu finden.

Jesus heilt mondsüchtigen Jungen

Der Bibel nach soll Jesus einen Jungen geheilt haben, der an Mondsucht litt. Laut Matthäus 17,5 soll der Vater Jesus gebeten haben, seinen Sohn von dieser Krankheit zu heilen. Der Junge falle oft ins Wasser oder ins Feuer und verletze sich dabei. Manche Autoren sehen dies als Beschreibung der Mondsucht, die sie mit der Epilepsie verbinden, an. Bis in das 19. Jahrhundert glaubte man, dass Schlafwandeln bzw. Epilepsie durch Dämonen ausgelöst wird. Der Medizin gelang es damals nachzuweisen, dass Epilepsie eine Störung des Nervensystems beruht. Laut der Literatur mögen übrigens Schlafwandler eines gar nicht: Wenn man rund um das Bett nasse Tücher auflegt, werden sie angeblich durch die kühle Nässe wach.

Vollmondtermin 2021

Donnerstag, 28. Januar, 20.16 Uhr 
Samstag, 27. Februar, 09.17 Uhr 
Sonntag, 28. März, 20.48 Uhr 
Dienstag, 27. April, 05,31 Uhr 
Mittwoch, 26. Mai, 13.13 Uhr 
Donnerstag, 24. Juni, 20.39 Uhr 
Samstag, 24. Juli, 04.36 Uhr 
Sonntag, 22. August, 14.02 Uhr 
Dienstag, 21. September, 01.54 Uhr 
Mittwoch, 20. Oktober, 16,56 Uhr 
Freitag, 19. November, 0957 Uhr 
Sonntag, 19. Dezember, 05.35 Uhr

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen