Coronavirus in Salzburg
Zukunft und Corona – das braucht Salzburg jetzt

3Bilder

Regionale Wirtschaft und Produkte fördern, Straßenverkehr umweltverträglicher machen und soziale Schere schließen – das fordern die Salzburger nach der Corona-Pandemie beim Bürgerrat. 

SALZBURG. Per Zufallsprinzip wurden 21 BürgerInnen zum Bürgerrat „Zukunftsdialog Covid-19 – Wie soll es weitergehen?“ eingeladen. „Ziel war es, die aktuelle Stimmung in der Bevölkerung einzufangen, ihre Perspektiven, Erfahrungen und Gedanken einzusammeln, aber auch Ideen für die Zukunft zu entwickeln“, sagt Initiator Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn.

Agenda 21: Bürgerrat Covid-19. Zukunftsdialog mit Christina Sommerauer (Moderatorin Agenda 21), Alexander Hader (Moderator Agenda 21), Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn (vorne Mitte), Eva Kellner (Moderation Agenda 21).
  • Agenda 21: Bürgerrat Covid-19. Zukunftsdialog mit Christina Sommerauer (Moderatorin Agenda 21), Alexander Hader (Moderator Agenda 21), Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn (vorne Mitte), Eva Kellner (Moderation Agenda 21).
  • Foto: Land Salzburg/Neumayr/Probst
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Gesunder Lebensraum nach der Pandemie

Als Ergebnis entstanden Empfehlungen für die Politik, die Schellhorn nun in die Landesregierung und in den Landtag einbringen will. Inhaltlich handelt es sich dabei um Einschätzungen der Projektteilnehmer dazu, was es aufgrund der Pandemie für einen gesunden Lebensraum für Mensch, Umwelt und Wirtschaft in Salzburg brauche. 

Video: Landes-Medienzentrum Salzburg


 

Gemeinwohl vor Eigennutz gefordert

Die wichtigsten Ergebnisse des Zukunftsdialogs waren die Forderungen nach einer verstärkten Nutzung und Förderung regionaler Produkte und der heimischen Wirtschaft; der Wunsch, den Straßenverkehr für Mensch und Umwelt verträglicher zu machen und die soziale Schere im Sinne von Gemeinwohl vor Eigennutz zu schließen. Für die nächste Krise mitnehmen solle man eine verbesserte Kommunikation zwischen Politik, Behörden und Bürgern.

„Der Zukunftsdialog war eine Plattform, um persönliche Erfahrungen der vergangenen Monate zu sammeln und zu kanalisieren. Die Teilnehmenden haben sehr gute Anregungen und Perspektiven für die Zukunft entworfen.“
Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn 

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Julia Hettegger aus Salzburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen