Landeshauptmann Haslauer ist "dem Kanzler für seine Konsequenz sehr dankbar"

Landeshauptmann Wilfried Haslauer.
2Bilder
  • Landeshauptmann Wilfried Haslauer.
  • Foto: Franz Neumayr
  • hochgeladen von Julia Hettegger

SALZBURG. Landeshauptmann Wilfried Haslauer unterstützt Entscheidung für Neuwahlen: „Bin dem Kanzler für seine Konsequenz sehr dankbar.“

"Rote Linie ist überschritten"

Als – angesichts der jüngsten Ereignisse – „alternativenlos“ bezeichnet der Obmann der Salzburger Volkspartei Landeshauptmann Wilfried Haslauer die Entscheidung von Bundeskanzler Sebastian Kurz, die Koalition mit der FPÖ aufzukündigen und vor die Wählerin und den Wähler zu treten: „Es gibt einen Punkt, an dem der Bogen überspannt und die rote Linie überschritten ist. Ich bin daher Bundeskanzler Sebastian Kurz sehr dankbar für seine klare und konsequente Haltung. Und ich unterstütze sie aus tiefer Überzeugung. Es ging am heutigen Tag nicht um die Frage, was wahltaktisch klug oder parteistrategisch opportun ist, sondern darum, was das Beste für Österreich ist. Und das ist Konsequenz, Klarheit und Leadership – und dafür hat Sebastian Kurz heute gesorgt.“

>>HIER<< geht's zum Statement der Salzburger SPÖ.

Landeshauptmann Wilfried Haslauer.
Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Julia Hettegger aus Salzburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.