Salzburger Kandidaten für Nationalratswahl sind fix

Am 29. September wird gewählt. Wer in Salzburg auf der Liste steht, erfahrt ihr im Text.
  • Am 29. September wird gewählt. Wer in Salzburg auf der Liste steht, erfahrt ihr im Text.
  • Foto: Anita Marchgraber
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Acht Parteien, die Wahlvorschläge eingereicht haben, dürfen antreten.

SALZBURG. Die Landeswahlbehörde hat heute (8. August) die Vorschläge für die Landesparteilisten und für die drei Regionallisten sowie die Reihung auf dem Stimmzettel beschlossen. Acht Parteien sind im Land Salzburg bei der Nationalratswahl am 29. September zugelassen.

„Alle acht wahlwerbenden Gruppen, die eine Kandidatur eingereicht haben, haben die gesetzlichen Bestimmungen erfüllt“, informierte Landeswahlleiter Michael Bergmüller nach der Sitzung.

Die Spitzenkandidaten:

Die Spitzenkandidaten im Land Salzburg sind:

  • Peter Haubner (ÖVP)
  • Cornelia Ecker (SPÖ)
  • Volker Reifenberger (FPÖ)
  • Josef Schellhorn (NEOS)
  • Renée Schroeder (JETZT)
  • Astrid Rössler (GRÜNE)
  • Kay-Michael Dankl (KPÖ)
  • Christoph Schütter (WANDL)

ÖVP, SPÖ, FPÖ, NEOS, GRÜNE und KPÖ treten in allen drei Regionalwahlkreisen an. 
Die Wahlkreise sind:

  • 5A (Salzburg Stadt)
  • 5B (Flachgau/Tennengau)
  • 5C (Lungau/Pinzgau/Pongau)

Die Liste JETZT kandidiert in Salzburg Stadt und Flachgau/Tennengau, die Liste "Wandl" in Salzburg Stadt.

Eine neue Liste, drei treten nicht mehr an

Die Liste "Wandl" tritt heuer erstmals zur Wahl an. Im Vergleich zu 2017 fehlen dafür in Salzburg drei Listen.

Diese Listen treten nicht mehr an:

  • Freie Liste Österreich und FPS Liste Dr. Karl Schnell (FLÖ)
  • die Liste Roland Düringer – Meine Stimme GILT (GILT)
  • Die Weissen – Das Recht geht vom Volk aus. Wir alle entscheiden in Österreich. Die Volksbewegung (WEIßE).

Zur Reihung:

Die Reihung der Parteien auf dem Stimmzettel richtet sich wie üblich nach dem Ergebnis der vergangenen Nationalratswahl, wenn sie im Nationalrat vertreten waren, oder ansonsten nach dem Zeitpunkt der Einreichung des Wahlvorschlages.

Quelle: Landesmedienzentrum Salzburg

Autor:

Julia Hettegger aus Salzburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.