Coronavirus in Salzburg
"So schnell wird das nicht zu Ende gehen"

Landeshauptmann Wilfried Haslauer: "Der Anstieg ist nach wie vor intensiv. Erst nächste Woche werden wir sehen, ob die Maßnahmen der Bundesregierung greifen."
2Bilder
  • Landeshauptmann Wilfried Haslauer: "Der Anstieg ist nach wie vor intensiv. Erst nächste Woche werden wir sehen, ob die Maßnahmen der Bundesregierung greifen."
  • Foto: LMZ
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Landeshauptmann Wilfried Haslauer mahnt zur Geduld: " Ich glaube nicht, dass es direkt nach Ostern wieder voll vorwärts gehen wird."

SALZBURG. Die gute Nachricht vorweg: "Das österreichweite Bild der Entwicklung zur Corona-Situation ist ein einheitliches. Wir sprechen von 17 bis 20 Prozent Zuwachs an Infizierten innerhalb dreier Tagen. In diesem Rahmen bewegt sich Salzburg auch", sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Damit habe sich der dramatische Anstieg nun "normalisiert". Grund für den hohen Anstieg in Salzburg sei auch die verstärkte Anzahl an Tests von der ersten auf die zweite Woche gewesen.

Feldtestung zur Einschätzung der Dunkelziffer  

Die Dunkelziffer der Infizierten, kenne man aber nicht und auch die Schätzungen würden hier weit auseinanderliegen. "Daher wird es nächste Woche in Österreich eine Feldtestung geben mit einem hohen Testsample. Getestet werden auch Personen ohne Symptome, um annähernd Rückschlüsse auf die Dunkelziffer ziehen zu können. Ende nächster Woche soll das Ergebnis kommen", sagt der Landeshauptmann. 

HIER gibt's das Interview zum Nachsehen; Quelle: Landesmedienzentum:

"Traurige Bilanz dieser Woche"

Aktuell befinden sich in Salzburg 46 Corona-Patienten im Krankenhaus. "Das hört sich nicht so viel an, aber wir dürfen uns nicht in Sicherheit wiegen", so der Landeshauptmann. "Der Anstieg ist nach wie vor intensiv. Erst nächste Woche werden wir sehen, ob die Maßnahmen der Bundesregierung greifen."
 

"Wir haben mit heute drei verstorbene Personen. Das ist eine traurige Bilanz in dieser Woche.
Landeshauptmann Wilfried Haslauer

Appell an die älteren Bürger

Der Landeshauptmann lobt im Gespräch die Salzburger: "Ich bin über die Disziplin der Salzburger begeistert. Wir ziehen alle an einem Strang." Außerdem appelliert er an die ältere Bevölkerungsschicht:

"Liebe ältere Mitbürger, aktuell passiert sehr viel für Sie und Ihretwegen, bleiben daher auch Sie zuhause. Gehen Sie nicht für jedes kleine Ding extra einkaufen."
Landeshauptmann Wilfried Haslauer

Herausforderung: Schutzbekleidung und Testmaterial

Als größte Herausforderung für Salzburg sieht der Landeshauptmann aktuell die Schutzbekleidung und das Testmaterial. "Die ganze Welt braucht beides gerade. Der Bundeskanzler hat aber heute zugesichert, dass eine Lieferung in Österreich angekommen sei, von der natürlich auch Salzburg profitieren wird", so der Landeshauptmann.

Landeshauptmann Wilfried Haslauer: "Der Anstieg ist nach wie vor intensiv. Erst nächste Woche werden wir sehen, ob die Maßnahmen der Bundesregierung greifen."
Landeshauptmann Wilfried Haslauer: "Der Anstieg ist nach wie vor intensiv. Erst nächste Woche werden wir sehen, ob die Maßnahmen der Bundesregierung greifen."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


2 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen