Bergauf & Bergab
Am Arnoweg ganz Salzburg erwandern

Abstieg vom höchsten Punkt des Arnoweges, dem Rauriser Sonnblick.
7Bilder
  • Abstieg vom höchsten Punkt des Arnoweges, dem Rauriser Sonnblick.
  • Foto: Thomas Neuhold
  • hochgeladen von Thomas Neuhold

SALZBURG (neu/2019). Das Land Salzburg zu Fuß erwandern? Ganz Salzburg? Ja, ganz Salzburg – das geht. 1998 wurde zum 1200-Jahre-Jubiläum der Erzdiözese Salzburg der nach dem ersten Salzburger Erzbischof Arno benannte Salzburger Weit- und Rundwanderweg geschaffen. Er führt durch alle Salzburger Gebirgsgruppen, alle Vegetationszonen aber auch zu vielen Naturschönheiten wie beispielsweise zu den Krimmler Wasserfällen. Auch die Wirtschafts- und Kulturgeschichte des Landes kommt nicht zu kurz – beispielhaft sei hier die Bergbaugeschichte in der Goldberggruppe genannt.

Kurz- und Langfassung

Anforderung: In der Kurzfassung 63 Tagesetappen mit durchschnittlich 900 Höhenmetern, fallweise aber auch deutlich mehr Anstiegsleistung; in der Langfassung 1200 Kilometer, 80 Tagesetappen und 80.000 Höhenmeter. Die Schwierigkeiten reichen vom einfachen Turnschuhgelände (Flachgau) bis zu exponierten hochalpinen Routen, wobei die großen Gletscherberge wie der Venediger ausgespart bleiben.

Ausgangspunkt: Der traditionelle Ausgangspunkt ist die Festung Hohensalzburg. Man kann aber natürlich praktisch überall in den Arnoweg einsteigen. Beliebte Zustiege sind das Rauriser Tal, Mauterndorf oder Werfen.

Alle Salzburger Gebirgsgruppen

Route: Der Arnoweg folgt ausschließlich markierten, bereits vorhandenen Wegen und Steigen und ist durch entsprechende Zusatztafeln auf den Wegweisern gekennzeichnet. In der klassischen Form führt er gegen den Uhrzeigersinn von der Stadt Salzburg über die Berchtesgadener Alpen (Variante Hochkönig) zu den Pinzgauer Grasbergen (Variante Kitzbüheler Alpen) und weiter in die Venedigergruppe, die Granatspitzgruppe und in die Glocknergruppe. Retour geht es dann durch die Niederen Tauern (Variante Mosermandl) zum Tennengebirge und über die Osterhorngruppe in den Flachgau, wo man letztlich die Schlussetappe Nußdorf-Salzburg findet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen