Lehrgang „Business Administration & Sport“
Der Plan für die Karriere nach dem Spitzensport

Andreas Prommegger, gebürtiger Schwarzacher und Profi-Snowboarder, absolviert das Fernstudium "Business Administration & Sport": "Als zukunftsorientierter Mensch hat für mich Weiter- bzw. Fortbildung immer sehr hohe Priorität genossen."
2Bilder
  • Andreas Prommegger, gebürtiger Schwarzacher und Profi-Snowboarder, absolviert das Fernstudium "Business Administration & Sport": "Als zukunftsorientierter Mensch hat für mich Weiter- bzw. Fortbildung immer sehr hohe Priorität genossen."
  • Foto: Fokus:Zukunft/Prommegger
  • hochgeladen von Daniel Schrofner

In Kooperation mit dem Weiterbildungsinstitut "Fokus: Zukunft" und der Österreichischen Sporthilfe bietet die Fachhochschule Burgenland seit einigen Jahren einen eigenen, für Spitzensportler konzipierten Lehrgang an. Bei dem MBA-Lehrgang „Business Administration & Sport“ handelt sich um ein flexibles Fernstudium, welches ideal an die speziellen Bedürfnisse der Athleten angepasst ist und eine ortsunabhängige Teilnahme an den Lehrveranstaltungen ermöglicht. Einige Salzburger Profisportler wie die Fußballer Stefan Schwab und Christoph Schösswendter oder Snowboarder Andreas Prommegger absolvieren den Lehrgang aktuell.

SALZBURG/BURGENLAND. Knapp über 100 Athleten aus vielen verschiedenen Sportarten (Fußball, Snowboard, Schwimmen etc.) sowie Funktionäre haben den MBA-Lehrgang "Business Administration & Sport" der Fachhochschule Burgenland bereits besucht beziehungsweise sind mitten im Ausbildungsprozess. In Kooperation mit dem Weiterbildungsinstitut "Fokus: Zukunft" und der Österreichischen Sporthilfe bietet die FH seit einigen Jahren diesen eigenen, für Spitzensportler konzipierten Lehrgang über 18 Monate an. Einer der bekanntesten Absolventen ist das österreichische Beachvolleyball-Aushängeschild Clemens Doppler, der die letzten Wochen intensiv für die Weiterbildung genutzt und den Lehrgang Ende Mai abgeschlossen hat. Auch Salzburger Spitzensportler wie der gebürtige Saalfeldener Stefan Schwab, Ex-Kapitän beim österreichischen Fußball-Rekordmeister SK Rapid Wien, absolvieren den Lehrgang: "Es ist ein sehr interessantes und flexibles Studium und optimal dafür geeignet, um es berufsbegleitend zu absolvieren. Business Administration und Sport sind für mich persönlich Bereiche, die mich enorm interessieren. Man hat Themen wie Unternehmensführung, viel Marketing und Sportmanagement dabei und bekommt daher einen breiten Überblick."

"Fortbildung genießt sehr hohe Priorität"

„Österreichs Spitzensportlerinnen und -sportler haben es an den Hochschulen nicht leicht. Verpflichtende und unflexible Prüfungstermine führten in der Vergangenheit zu vielen Studienabbrüchen. Man muss bedenken, dass sie einem Beruf nachgehen, und wenn sie verhindert sind, nicht aus Jux und Tollerei. Dieses Problem wollten wir grundlegend lösen und haben sowohl die Prüfungstermine als auch sämtliche Vorlesungen vollständig flexibilisiert und von Verpflichtungen befreit. Jetzt funktioniert es offensichtlich ganz gut", sagt Sabine Pata, Geschäftsführerin von "Fokus: Zukunft" und Lehrgangsleiterin, über den Lehrgang. Das Ziel des Salzburger Profifußballers, der sich gerade am Ende des zweiten Semesters befindet, ist, dass er nach seiner aktiven Karriere ein abgeschlossenes Studium vorweisen kann: "Und die Kombination aus den drei Bereichen des Lehrganges passt für mich als Sportler perfekt dazu. Ich sehe mich mit dem Studium für die Zukunft gewappnet, unabhängig davon, in welche Sparte es mich dann verschlägt.“

Ebenfalls Absolvent ist der Pongauer Profi-Snowboarder Andreas Prommegger, der zwei Mal Gold bei der Weltmeisterschaft 2017 in der Sierra Nevada gewann. Bei ihm genoss die Weiter- beziehungsweise Fortbildung immer schon "sehr hohe Priorität. Durch 'Fokus:Zukunft' und den maximal flexibilisierten MBA-Fernstudienlehrgang wird es mir als aktiven Hochleistungssportler und zweifachen Familienvater erstmals ermöglicht, betriebswirtschaftliches Know-how für meine weitere berufliche Entwicklung zu erlangen.“

<< HIER >> findet ihr weitere interessante Artikel aus der Welt des Salzburger Sports

<< HIER >> kommt ihr auf die Webseite von "Fokus:Zukunft" sowie zu weiteren Infos über die Lehrgänge

Andreas Prommegger, gebürtiger Schwarzacher und Profi-Snowboarder, absolviert das Fernstudium "Business Administration &amp; Sport": "Als zukunftsorientierter Mensch hat für mich Weiter- bzw. Fortbildung immer sehr hohe Priorität genossen."
Der Salzburger Stefan Schwab, seit kurzem Ex-Kapitän von Rekordmeister SK Rapid Wien, über den Lehrgang: "Es ist ein sehr interessantes und flexibles Studium und optimal dafür geeignet, um es berufsbegleitend zu absolvieren. Man hat Themen wie Unternehmensführung, viel Marketing und Sportmanagement dabei und bekommt daher einen breiten Überblick."

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen