AR-Visualisierungen können beim Begreifen komplexer Sachverhalte helfen. Die Forschungsinitiative EdTechAll arbeitet an der Aufbereitung von Lerninhalten mittels einer interaktiven Augmented Reality (AR) Anwendung.
1 2

BIldung
Sachunterricht mit Augmented Reality in Salzburgs Volksschulen

Ein 16 Quadratmeter großes Satellitenbild des Bundeslandes Salzburg vermittelt Kindern in Salzburger Volksschulen Themen des Sachunterrichts auf besonders anschauliche Weise. Die vom Startup ‘Salzburg begreifen’ gestaltete Lern-Landkarte wird nun um eine digitale Komponente erweitert. Ein Forschungsteam der FH Salzburg, der Universität Salzburg und der Pädagogischen Hochschule arbeitet an der Umsetzung. SALZBURG. Ziel der Forschungsinitiative EdTechAll (EdTech Salzburg – Augmented Learning Lab)...

Das Land Salzburg will die Vielfalt der Lehrberufe in den Vordergrund stellen.
1 2

Ausbildung
Salzburg auf dem Weg zum lehrlingsfreundlichsten Bundesland

Unter Federführung des Landes hat die Allianz für Wachstum und Beschäftigung konkrete Maßnahmen zur Stärkung der Lehre entwickelt und umgesetzt. Partner sind hier unter anderem die Wirtschaftskammer, das Arbeitsmarktservice, die Industriellenvereinigung oder auch die Arbeiterkammer. SALZBURG. „Beispielsweise wird die betriebliche Ausbildung aufgewertet, eine Lernunterstützung für Lehrlinge ermöglicht, eine Duale Akademie für AHS-Maturantinnen und –Maturanten entwickelt, die Lehre mit Matura...

Je nach Bundesland und Gerät schwanken die Preise beim Online Shopping stark.
Aktion 2

AK Analyse:
Günstig Online-Buchen oder Shoppen ist ein Glücksspiel

Je nach Gerät schwanken Preise am gleichen Tag stark, der Ort spielt nicht so eine große Rolle. Egal ob Reise buchen, oder Shoppen im Netz – die Preisunterschiede können je nach Gerät und Tag sehr unterschiedlich sein, das Bundesland spielt teilweise eine Rolle. Es gibt aber keinen besten Zeitpunkt oder bestes Gerät, um auf Shoppingtour zu gehen. SALZBURG. Die auf den Endgeräten angezeigten Preise differieren bis zu 128 Prozent. Das zeigt eine Arbeiterkammer Analyse bei 30 Preisen mit bis zu 20...

Die Salzburg AG senkt mit 1. Juni 2022 die Strompreise für das Produkt „Privat Basis 22“ von 29 Cent/kWh auf 23 Cent/kWh (Arbeitspreis netto). Die Senkung liegt damit bei sechs Cent pro Kilowattstunde.
3

Energiepreis
Salzburg AG senkt Stromtarif für die privaten Neukunden

Für private Neukunden senkt die Salzburg AG nun doch den Stromtarif. Die Senkung liegt bei sechs Cent pro Kilowattstunde. Möglich mache das die aktuell Entwicklung am Stromterminmarkt.  SALZBURG. Die Salzburg AG senkt mit 1. Juni 2022 die Strompreise für das Produkt „Privat Basis 22“ von 29 Cent pro Kilowattstunde auf 23 Cent pro Kilowattstunde (Arbeitspreis netto). Die Senkung liegt damit bei sechs Cent pro Kilowattstunde. Damit reagiere man auf die aktuellen Entwicklungen am Stromterminmarkt,...

Günther Kronberger (Geschäftsführer Salzburger Agrar Marketing), Alexander Stangassinger (Bürgermeister der Stadt Hallein), LR Josef Schwaiger (Obmann Salzburger Agrar Marketing), Rupert Quehenberger (Präsident Landwirtschaftskammer Salzburg), Rainer Candido (Geschäftsführer Tourismusverband Hallein)
5

Echter Salzburger Genuss feiert Jubiläum
Salzburg schmeckt Landesweit

Das Herkunftszertifikat wird auf den Non-Food-Bereich ausgedehnt. Die verstärkte Bewusstseinsbildung kommt an. Das 1. Salzburger Land-Genussfest wird am 14. Mai in Hallein stattfinden. HALLEIN. Das SalzburgerLand-Herkunftszertifikat zieht nach drei Jahren positive Bilanz und wartet zum Geburtstag mit neuen Projekten auf. "Das Salzburger Herkunftszertifikat hat sich etabliert. Wir haben mit Ende März 2022 bereits 250 Produzenten sowie über 1.600 Lebensmittelprodukte, die das Herkunftssiegel...

Die Kühe von SalzburgMilch und der Gmundner Molkerei werden vielleicht bald gemeinsame Sache machen.
1 3

Milchproduktion
Grünes Licht für SalzburgMilch und Gmundner Molkerei Fusion

Die Fusion von SalzburgMilch und der Gmundner Molkerei wurde heute unter Auflagen von der Bundeswettbewerbsbehörde genehmigt. Ein wesentlicher Punkt ist eine sechsjährige Abnahmegarantie für die Milchbauern. SALZBURG. Zurzeit laufen Fusionsverhandlungen zwischen SalzburgMilch und der Gmundner Molkerei. Am Dienstag gab es dafür von der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) grünes Licht.  Konzentration im LebensmittelhandelMit der Fusion von SalzburgMilch und der Gmundner Molkerei würde ein weiteres...

2061 wird das Bundesland Salzburg auf rund 590.000 Personen angewachsen sein.
2

2061 wird es rund 590.000 Salzburgerinnen und Salzburger geben

Salzburgs Bevölkerung wird in den nächsten 40 Jahren weiterhin wachsen, allerdings deutlich langsamer als heute und die Alterung der Gesellschaft schreitet voran. Dann werden rund 590.000 Menschen im Bundesland leben. Anschaulich werfen die Statistikerinnen und Statistiker einen Blick in die Zukunft und zeigen auf, wie sich das Land entwickelt. SALZBURG. Zurück in die Zukunft. Zeitreisende sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesstatistik zwar nicht, aber sie analysieren die...

AR-Visualisierungen können beim Begreifen komplexer Sachverhalte helfen. Die Forschungsinitiative EdTechAll arbeitet an der Aufbereitung von Lerninhalten mittels einer interaktiven Augmented Reality (AR) Anwendung.
Das Land Salzburg will die Vielfalt der Lehrberufe in den Vordergrund stellen.
Je nach Bundesland und Gerät schwanken die Preise beim Online Shopping stark.
Die Salzburg AG senkt mit 1. Juni 2022 die Strompreise für das Produkt „Privat Basis 22“ von 29 Cent/kWh auf 23 Cent/kWh (Arbeitspreis netto). Die Senkung liegt damit bei sechs Cent pro Kilowattstunde.
Günther Kronberger (Geschäftsführer Salzburger Agrar Marketing), Alexander Stangassinger (Bürgermeister der Stadt Hallein), LR Josef Schwaiger (Obmann Salzburger Agrar Marketing), Rupert Quehenberger (Präsident Landwirtschaftskammer Salzburg), Rainer Candido (Geschäftsführer Tourismusverband Hallein)
Die Kühe von SalzburgMilch und der Gmundner Molkerei werden vielleicht bald gemeinsame Sache machen.
2061 wird das Bundesland Salzburg auf rund 590.000 Personen angewachsen sein.

Salzburg - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Thomas Burgstaller gibt Einblicke in den Arbeitsmarkt.

AMS berichtet
Offene Stellen und niedrige Arbeitslosigkeit prägen den Pongau

Thomas Burgstaller, AMS Geschäftsstellenleiter im Pongau, gibt Einblicke in die Arbeitsmarkt-Situation. Derzeit liegt die Arbeitslosen-Quote bei 6,2 Prozent – 34,2 Prozent unter der des April des Vorjahres. PONGAU. Mit einem Minus von 34,2 Prozent im Vergleich zum April des Vorjahres befindet sich die Arbeitslosigkeit im Pongau weiter im Sinkflug. „Die Situation am Pongauer Arbeitsmarkt ist weiterhin geprägt von einer niedrigen Arbeitslosenquote, nämlich 6,2 Prozent. 
Die Rückgänge gegenüber...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Peter Weiss
Leo Bauernberger (Geschäftsführer SalzburgerLand Tourismus), Markus Gratzer (Generalsekretär ÖHV), Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Christian Baumgartner (Leiter für nachhaltige Entwicklung im Tourismus, Fachhochschule Graubünden).
2

„Tourism Goes Green“
Zukunftsvisionen für Salzburgs Tourismus im Blick

Die "SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft" (SLTG) lud am Montag zur Branchenveranstaltung „Tourism Goes Green“ beziehungsweise zu einem "Brennpunkt Innovation", in die FH Salzburg ein. Es ging um die Tourismus-Zukunft im Bundesland. SALZBURG. „Tourism Goes Green“ lautete der Titel einer Branchenveranstaltung, am Montag, in der Fachhochschule (FH) Salzburg. Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik und Tourismuswirtschaft tauschten sich über nachhaltige Zukunftsvisionen für das...

  • Salzburg
  • Peter J. Wieland
Studierende stellen dem Studiengang Holztechnologie & Holzbau am Campus Kuchl im CHE-Ranking Bestnoten aus.
1

FH-Salzburg
Spitzenplatz für Studiengang Holztechnologie und Holzbau

Das CHE-Ranking gilt als das umfassendste Bewertungsverfahren für Studiengänge im deutschsprachigen Raum. Das neue Ranking für die Bachelorstudiengänge wurde nun vorgestellt und zeigt die hervorragende Ausbildungsqualität im Studiengang Holztechnologie und Holzbau am Campus Kuchl der FH Salzburg. SALZBURG. Die Wahl des passenden Studiums ist keine einfache Entscheidung. Ein wichtiger Wegweiser, um das Wunschstudium zu finden, ist das etablierte Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Kreativ und vielfältig ist die Kategorie „Neues Sprachrohr“. Im Bild v.l.n.r. Claudia Frauenschuh (Landesleiterin), Doppelsiegerin Katharina Pichler (Landjugend Mariapfarr/Weißpriach/St. Andrä) und Markus Ertl (Landeleiter-Stv.). Katharina konnte in den Kategorien „Neues Sprachrohr“ und in der Kategorie vorbereitete Rede unter 18 überzeugen.
2

Landjugend
Bei Landesentscheid glänzten Salzburger Landjugendmitglieder

Kürzlich wurden in der Mittelschule Neumarkt beim „Landesentscheid Reden" die besten Rednerinnen und Redner des Landes ermittelt. Alle verfolgten dabei ein Ziel: die Qualifikation für den diesjährigen Bundesentscheid im Burgenland. NEUMARKT, SALZBURG, PIESENDORF, BURGENLAND. Beim diesjährigen Landesentscheid Reden traten alle Teilnehmer in hervorragender und überzeugender Manier auf. Besonders die Pinzgauer überzeugten mit präziser Wortwahl und tollen Themen. Die wahrscheinlich schwierigste...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Doris Kocher und Tina Kirchner im Glüx.griff
6

Vom Autohaus zum Modegeschäft
Ein wahrer Glüx.griff aus dem Pongau

EBEN/FORSTAU: Doris Kocher und Tina Kirchner treffen mit Modegefühl und besonderen Shopping-Erlebnissen bei ihren Kundinnen direkt ins Herz. Seit Februar 2020 betreiben die gebürtigen Radstädterinnen einen Modeladen für Frauen  im Herzen von Schladming, kürzlich erfolgte die Umbenennung. Ab sofort shoppt man im "Glüx.griff". Vom Autohaus in die Modebranche Die Schwestern Doris Kocher und Tina Kirchner haben beide als gelernte Bürokauffrauen im elterlichen Autohaus gearbeitet. "Wir standen 2016...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anja Fischer
Spendenübergabe an Flüchtlingsquartier in Wals: Von links: Martin Huber (Bereichsleiter Migration, Rotes Kreuz Salzburg), Geza Schulthess (Hausleitung des Grundversorgungsquartiers Wals-Siezenheim, Rotes Kreuz Salzburg) und Harald Bauer (dm Geschäftsführer).

Flüchtlingshilfe
Unternehmen dm spendet 19.000 Produkte an Flüchtlinge

Das ehemalige Austria Trend Hotel in Wals beherbergt aktuell 450 ukrainische Flüchtlinge. Sie erhalten dort ein Dach über dem Kopf und werden vom Roten Kreuz versorgt. Die dm-Zentrale ist unmittelbarer Nachbar des Hotels und organisierte kürzlich die Übergabe von 19.000 Produkten des täglichen Bedarfs an die Bewohnerinnen und Bewohner. WALS, SALZBURG. „Viele Menschen haben nur wenig Gepäck und keine Hygieneartikel bei sich“, sagt Martin Huber, Leitung Pflege und Betreuung im Roten Kreuz...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Die finanzielle Unabhängigkeit ist Salzburgerinnen besonders wichtig.
1 2

Finanzielle Situation der Frauen in Salzburg: Unabhängigkeit besonders wichtig

18,9 Prozent - soviel weniger verdienen Frauen im Vergleich zu Männern laut Gender Pay Gap. Trotz Verbesserung in den letzten Jahren erscheint die Finanzrealität des weiblichen Geschlechtes dennoch trist. Im Vergleich zu Männern verdienen Frauen weniger, sind öfter in Teilzeit und werden älter. SALZBURG: Da sich an dieser Ausgangslage auch in den nächsten Jahren nichts abrupt ändern wird, gilt es, das Bewusstsein und den Fokus vermehrt auf finanzielle Selbstverantwortung und Unabhängigkeit zu...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Der Preis für Weizen steigt international an.
2

Teuerung
Weizen wird teuerer - Bäckerinnung beruhigt

Auf internationalen Handelsmärkten erreicht der Weizen Rekordpreise. Ein Grund zur Besorgnis sei das  für die österreichische und Salzburger Bäckerinnung nicht.  Heimische Bäcker backen Brot ausschließlich mit Weizen aus Österreich und Bayern. Der sei von Preissteigerungen nicht betroffen, wird betont. SALZBURG. Der Krieg beim bedeutenden Weizen-Exporteur Ukraine und das von Indien am Wochenende verhängte Weizen-Exportverbot haben den Preis innerhalb eines Jahres auf rekordverdächtige 435 Euro...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Aufgrund Pensionierungen fehlt es der Justiz an Mitarbeitern.
2

Pensionswelle
Der Salzburger Justiz mangelt es an Mitarbeitern

Die Salzburger Justiz ist auf der dringenden Suche nach Mitarbeitern. Man bild zwar Lehrlinge aus, diese fehlen aber seit langen in der Verwaltungsjustiz. Um nach der Pensionierung einiger Mitarbeiter frei werdender Stellen zu besetzen wird nun intensiver um Mitarbeiter geworben.  SALZBURG. Rund zwei dutzend Lehrlinge sind am Salzburger Landesgericht und an den sieben Bezirksgerichten im Bundesland derzeit in Ausbildung. Auch mit Schulen sei man in gutem Kontakt, sagt der Präsident des...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Skistar Alexandra Meissnitzer setzt sich auch im Sommer für Rücksicht auf Wildtiere ein. „Niemand kann dieses Thema glaubwürdiger vermitteln als sie“, betont LR Josef Schwaiger.
1 2

Informationskampagne
Akzeptiere deine Grenzen in Wald und Wiese

Doppelweltmeisterin und Ex-Skistar Alexandra Meissnitzer ist Botschafterin von „Respektiere Deine Grenzen“ und plädiert für ein gutes Miteinander von Mensch und Tier beim Freizeitsport in Salzburg. „Ich bin froh, dass sie Gesicht und Stimme unserer Initiative ist. Niemand kann dieses Thema glaubwürdiger vermitteln als sie“, betont Landesrat Josef Schwaiger. SALZBURG. Nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer ist „Respektiere deine Grenzen“ in Salzburg allgegenwärtig. „Uns ist es mit der...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Anzeige
DI Karin Erlmoser, Obfrau der Fachgruppe Ingenieurbüros der WKS

Gut Beraten
Expertentipp: Projekte in sichere Hände legen

Ingenieurbüros sichern den technischen Fortschritt. Ihre Aufgabengebiete in Technik und Naturwissenschaften sind vielfältig und reichen z. B. von Haustechnik zur Kulturtechnik, vom Maschinenbau zu Geologie und Innenarchitektur. Planen, beraten, berechnen, untersuchen und überwachen – das sind die Aufgaben, die mit viel Fachwissen und Leidenschaft erfüllt werden. Als hochqualifizierte Spezialisten stellen die Ingenieurbüros moderne, sichere und bedarfsgerechte Bauten sicher – bei privaten...

  • Salzburg
  • BezirksBlätter Lungau
Anzeige
Christian Schnellinger, Obmann-Stv. 
der Fachgruppe Immobilien- und Vermögenstreuhänder der WKS

Gut Beraten
Expertentipp: Top-Preis durch Profi-Bewertung

Eine fundierte Bewertung ist ausschlaggebend für den erfolgreichen Verkauf einer Immobilie. Eigentümer tendieren durch ihre persönliche Bindung zum Objekt dazu, den Wert zu hoch anzusetzen. Der wichtigste Faktor ist vor allem die Lage: Je besser die Lage, umso wertbeständiger ist die Immobilie. „Der Wert einer Immobilie ist neben der Lage von vielen Faktoren wie Infrastruktur und Zustand abhängig, mit deren Hilfe Immobilienmakler den realistischen Immobilienwert ermitteln. Dadurch wird auch die...

  • Salzburg
  • BezirksBlätter Lungau
Anzeige
KommR Christoph Berghammer MAS, Fachgruppenobmann der Versicherungsmakler in der WKS.
1

Gut Beraten
Expertentipp: Biometrische Risiken absichern

Mit der steigenden Lebenserwartung steigen auch die Risiken für Unfall, Krankheit und Pflege. Existenzbedrohende FolgenDie Folgen können existenzbedrohend sein und ziehen Arbeitsausfälle, langwierige Rehabilitation oder sogar die Berufsunfähigkeit nach sich. Zum Glück kann man sich mittlerweile gegen die meisten biometrischen Risiken privat absichern. Rechtzeitige Vorsorge wird bereits ab einem Alter von 15 Jahren empfohlen, denn Alter, bestehende Krankheitsverläufe sowie risikobehaftete Berufe...

  • Salzburg
  • Lungau
  • BezirksBlätter Lungau
Anzeige
KommR Christoph Berghammer MAS, Fachgruppenobmann der Versicherungsmakler in der WKS.
1

Gut Beraten
Expertentipp: Fliegt Ihre Drohne gesetzeskonform?

Quadrocopter, Hexacopter oder Octocopter – der Drohnenmarkt wächst und die Anforderungen spezifizieren sich. Die Problematik ist zweigeteilt und betrifft zum einen Personen- und Sachschäden und zum anderen Vermögensschäden, die auf Datenschutzverletzungen fußen. Gefahren für DrohnenbenützerBereits jetzt ist für viele Modelle eine Drohnenversicherung gesetzlich vorgeschrieben und auch die EU greift regulativ ein. Durch die Benutzung einer Drohne nehmen Sie viele Gefahren in Kauf, folglich...

  • Salzburg
  • BezirksBlätter Lungau
Anzeige
UBIT Berufsgruppensprecherin Buchhaltung, Certified Accountant, Elke Steinbacher

Gut Beraten
Expertentipp: Mit Experten die Zukunft steuern

Die Ukraine-Krise stellt mit Lieferengpässen, verschobenen Investitionen oder erneuter Kurzarbeit aufgrund mancher Lieferverzögerungen eine neue wirtschaftliche Herausforderung für Unternehmen dar. Größere Vorhaben müssen oftmals verschoben oder gänzlich gestrichen werden. Um auch während dieser Zeit gut beraten zu sein, empfiehlt sich eine fachkundige Beratung durch Experten der Buchhaltungsberufe. Auf Basis von Wirtschaftsprognosen erfolgt eine fundierte Einschätzung möglicher...

  • Salzburg
  • BezirksBlätter Lungau
Anzeige
UBIT Berufsgruppensprecher Unternehmensberatung Mag. Matthias Reitshammer, CMC

Gut Beraten
Expertentipp: New Work als Zukunftsmodell

Unternehmer kennen die Gratwanderung nur allzu gut: Während Kunden meist noch in klassischen Arbeitsmodellen agieren, fordern die eigenen Mitarbeiter vermehrt flexible Arbeitsstrukturen ein. Sinnhaftigkeit und Work-Life-Balance im VordergrundDigitalisierung und Postwachstumsbewegungen verlangen ein epochales, oftmals energieraubendes Umdenken in der Definition von Arbeit. Die altbewährte Karriere hat ausgedient, während Sinnhaftigkeit und Work-Life-Balance in den Vordergrund rücken....

  • Salzburg
  • BezirksBlätter Lungau
Erich Egger, Vorstand der Schmittenhöhebahn AG blickt auf den Beginn der Schmitten zurück und freut sich gleichzeitig über den Lehrling des Jahres 2022, der aus seinem Betrieb kommt.
Aktion

Schmittenhöhebahn
95-jähriges Bestehen – Rückblick wie alles begann

Die Schmittenhöhebahn AG hat ihr 95-jähriges Bestehen gefeiert. Vorstand Erich Egger blickte aus diesem gegebenen Anlass auf die Anfänge der Schmitten zurück und verknüpfte sie mit der Gegenwart. ZELL AM SEE. Seit 95 Jahren existiert die Schmittenhöhebahn in Zell am See-Schüttdorf. Erich Egger, Vorstand der Schmittenhöhebahn AG blickt mit uns zurück auf die Anfänge und gibt auch Einblicke, was sich verändert hat. Erste Seilschwebebahn im Salzburger LandBegonnen hat alles mit Salzburgs erster...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Anzeige
UBIT Berufsgruppensprecher Informationstechnologie Nikolaus Lasser-Andratsch, MSc

Gut Beraten
Expertentipp: Beratung mit "KMU.-Digital" gefördert

Wer sich von Experten in Digitalisierungsfragen beraten lässt, wird bald wieder gefördert. Die Digitalisierungsoffensive des Bundesministeriums für Digitalisierung & Wirtschaftsstandort arbeitet gemeinsam mit der WKÖ Österreich unter Hochdruck, an den neuen Förderungsmodellen "KMU.Digital" Die richtige Beratung"KMU.Digital" unterstützt österreichische Klein- und Mittelbetriebe, die sich von zertifizierten Expert*innen zu den Themen Geschäftsmodelle und Prozesse (inkl. Ressourcenoptimierung),...

  • Salzburg
  • Lungau
  • BezirksBlätter Lungau
Anzeige
Margit Eidenhammer
Obfrau der Fachgruppe 
Finanzdienstleister der WKS

Gut Beraten
Expertentipp: Sichere Finanzen durch gute Planung

Die steigende Inflation sorgt für Unsicherheit. Umso wichtiger ist es, einen genauen Überblick über die eigene finanzielle Situation und die Haushaltsausgaben zu haben. Mit detaillierten Aufzeichnungen lassen sich Optimierungsbedarf bei Ausgaben und Sparpotenziale gut erkennen. Das liefert eine gute Basis für eine langfristige Finanzplanung und gibt finanzielle Sicherheit. Anlagemix und StrategieEin guter Mix aus mehreren Anlageformen bringt Sicherheit und solide Erträge, denn das...

  • Salzburg
  • Lungau
  • BezirksBlätter Lungau
Anzeige
Top beraten mit dem neuen BFI-Kursprogramm.

Gut Beraten
Gut informiert mit dem BFI-Kursprogramm 2022/2023

Der Sommer ist endlich da. Das heißt auch, fast die Hälfte des Jahres ist bereits verstrichen. Ein guter Zeitpunkt, um eine berufliche Zwischenbilanz zu ziehen: Wo stehe ich? Welche Ziele habe ich bereits erreicht und welche möchte ich noch erreichen? Neues BFI-KursprogrammMit dem neuen Kursprogramm 2022/2023 des BFI Salzburg ist man gut beraten und hat in der zweiten Jahreshälfte die Möglichkeit, berufliche Pläne zu verfolgen und zu verwirklichen. Modernes Lernen steht dabei im Mittelpunkt der...

  • Salzburg
  • Lungau
  • BezirksBlätter Lungau
Die Letterpress Manufaktur vereint Druckerei und Fotostudio.
1 15

Druck nach traditioneller Art
Letterpress Manufaktur arbeitet noch mit Lettern

Seit ungefähr vier Jahren gibt es die Letterpress Manufaktur in Salzburg. Begonnen hat es mit der Passion für alte Druckmethoden. Zusammen mit Anette Rollny fertigt Bernhard Müller hauptsächlich Druckwerke für museale Zwecke, vereinzelt aber auch private Aufträge in kleineren Auflagen.  SALZBURG. In der Letterpress Manufaktur ist noch viel Muskelkraft und Handarbeit vonnöten. Gedruckt wird mit alten Boston Handtiegeln, der Liberty-Fußpresse von 1870 aus NewYork, der Phönix von 1890 aus Leipzig...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Die Landesumweltanwälte mit Heinrich Schellhorn.

Klimaschutz
Treffen der Landesumweltanwälte in Strobl

In Strobl findet das Treffen der österreichischen Landesumweltanwaltschaften (LUA) statt. „Sie sind unverzichtbare Fürsprecher, aber auch Kämpferinnen und Kämpfer für unsere Umwelt. Besonders wichtig ist es daher, dass sie unabhängig und weisungsfrei agieren können. Nur so ist es ihnen möglich, Flora und Fauna eine kraftvolle Stimme zu geben sowie Beschwerden und Missständen konsequent nachzugehen", sagt Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn. STROBL. Die neun Landesumweltanwälte...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Johanna Janisch
Die robo.camps werden bereits zum fünften Mal veranstaltet. Kinder und Jugendliche ab neun Jahre können dabei sein.
3

robo.camps
Einstieg in die Welt der Informationstechnologie für Kinder

In einwöchigen robo.camps lernen Kinder den spielerischen Umgang mit komplexen IT-Inhalten, bauen und programmieren Roboter und lernen wichtige Skills in der Technik. SALZBURG. Für die IT*-Experten von morgen bietet die Salzburg AG in Kooperation mit "alphazone" in den Sommerferien einwöchige robo.camps an. Kinder und Jugendliche ab neun Jahren können im Juli eigenen Roboter entwerfen und bauen.  *Informationstechnologie robo.camp "smart girlz" Um auch Mädchen für die Technik zu begeistern wird...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Von links nach rechts: Juniorchefin Patricia Holzer mit Tochter Anna, Seniorchefin Annette Holzer, die „Jubilarin“ Vroni Bauer, Wolfgang Pfeifenberger (WKS) sowie Seniorchef Josef Holzer.

Wirtschafskammer Lungau
Vroni Bauer vom Landhotel Lacknerhof gewürdigt

Mitarbeiterinnenehrung im Landhotel Lacknerhof in Göriach, das in dritter Generation geführt wird. GÖRIACH. Für ihre 30-jährige Betriebstreue zum Landhotel Lacknerhof in Göriach wurde kürzlich Vroni Bauer mit einer Dank- und Anerkennungsurkunde der Wirtschaftskammer Salzburg (WKS) ausgezeichnet. Der WKS-Bezirksstellenobmann, der Landtagsabgeordnete Wolfgang Pfeifenberger, würdigte dabei "die wertvolle und engagierte Arbeit der bei Gästen und Mitarbeitern sehr beliebten Servicefachkraft." Vroni...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Wirtschaft aus Österreich

In Bezug auf Arbeitsbedingungen und Sicherheit am Arbeitsplatz kann Österreich punkten.
3

AUVA-Gütesiegel
Auszeichnung für "gesunde und sichere" Unternehmen

Um die Attraktivität von Arbeitsplätzen und Arbeitgebern wesentlich mitzubestimmen, sollen österreichische Vorzeigebetriebe mit einem neuen Gütesiegel in Sachen Arbeitsschutz und Sicherheit vor den Vorhang geholt und ihr Engagement für ganz Österreich sichtbar gemacht werden. ÖSTERREICH. Das neue AUVA-Gütesiegel soll künftig zeigen, dass sichere und gesunde Arbeitsbedingungen im Unternehmen nachweislich umgesetzt werden. Das erhöhe den Schutz im ganzen Betrieb und bringe auch beim Recruiting...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Wolfgang Hesoun, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG, fordert eine offenere Diskussion über Technologieanwendungen in Österreich, um die Klimaziele zu erreichen.
1 1 4

Wolfgang Hesoun
"Wasserstoff und E-Fuels für Autos – die Diskussion fehlt!"

Wie Siemens Österreich Vorstandsvorsitzender Wolfgang Hesoun, einer der erfahrensten Manager Österreichs, unter dessen Führung allein in Österreich 8.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, tätig sind, die Erreichung der Klimaziele einschätzt und welche großen Chancen Österreich nicht verpassen sollte.  ÖSTERREICH. Wolfgang Hesoun, Generaldirektor von Siemens Österreich
 im Rahmen des "Medien.Mittelpunkt Ausseerland" im Gespräch mit den RegionalMedien Austria zum Thema Energieversorgung in...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Laut Wifo sei das Risiko einer bevorstehenden signifikanten Einschränkung der Gasverfügbarkeit in Österreich hoch.
Aktion 2

Für Herbst
Wifo mahnt zu Vorbereitungen auf Gasknappheit

Das Institut für Wirtschaftsforschung (Wifo) zeigt in einer aktuellen Studie  wirtschaftspolitische Optionen zur Vorbereitung auf eine Gasreduktionen auf – und mahnt zum Sparen.  ÖSTERREICH. Eine signifikante Reduktionen der gelieferten Gasmengen würde jedenfalls "nicht nur die Lebensbedingungen vieler Haushalte verschlechtern, sondern darüber hinaus zu signifikanten wirtschaftlichen Konsequenzen führen", schreibt das Wifo in der Studie.  Laut Wifo drängt die Zeit, denn insbesondere der...

  • Julia Schmidbaur
Die Opposition übte Kritik am Budget der Regierun und fordert weitere Entlastungsmaßnahmen.
Aktion 3

Budgetnovelle beschlossen
Defizit wächst 2022 auf 19,1 Milliarden Euro an

Die von der Regierung Ende April auf den Weg gebrachte Budgetnovelle wurde am Mittwoch im Nationalrat beschlossen. Durch die Novelle erhöht sich das Defizit um 6,5 Milliarden Euro. Die Opposition übte unterdessen Kritik am Budget und forderte weitere Entlastungen. ÖSTERREICH. Die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs würden die Abänderungen des Budgets erforderlich machen, erklärte der neue Staatssekretär Florian Tursky (ÖVP). Adaptiert werden aufgrund der Novelle sowohl das Budget 2022 sowie der...

  • Dominique Rohr

Beiträge zu Wirtschaft aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.