Lehre
Die Lehre mit Matura erfährt aktuell einen wahren Boom

Die Lehre mit Matura ist bei Salzburgs Lehrlingen beliebt. Die Rate jener, die die Berufsmatura bestehen, liegt bei über 92 Prozent.
2Bilder
  • Die Lehre mit Matura ist bei Salzburgs Lehrlingen beliebt. Die Rate jener, die die Berufsmatura bestehen, liegt bei über 92 Prozent.
  • Foto: Symbolbild: Pexels.com
  • hochgeladen von Daniel Schrofner

„Die Lehre mit Matura boomt bei uns gerade. Fast 650 Lehrlinge aus ganz Salzburg bereiten sich im BFI Salzburg derzeit auf die Reifeprüfung vor. Rund 200 haben im Sommersemester trotz Lockdown wieder in einem Fach bestanden. Die Kosten für die Kurse übernimmt die öffentliche Hand“, bringt es Horst Kremsmair, Geschäftsführer des Berufsförderungsinstitut (BFI) auf den Punkt. Mit diesem Ausbildungsweg haben Salzburgs Lehrlinge noch mehr Chancen auf den Arbeitsmarkt.

SALZBURG. Wer eine Lehre absolviert, hat auf dem Salzburger Arbeitsmarkt schon grundsätzlich gute Chancen. Doch durch Corona hat sich unser Arbeitsmarkt radikal verändert und Zusatzqualifikationen sind in Krisenzeiten mehr denn je gefragt. Laut Horst Kremsmair, BFI-Geschäftsführer, bereiten sich aktuell fast 650 Lehrlinge (350 männliche und rund 300 weibliche) aus ganz Salzburg im BFI Salzburg auf die Reifeprüfung vor:

"Rund 200 haben im Sommersemester trotz Lockdown wieder in einem Fach bestanden. Die Kosten für die Kurse übernimmt die öffentliche Hand."

Die Rate jener, die die Berufsmatura bestehen, liegt bei über 92 Prozent, zeigt sich auch Sylvio Buttinger-Lehr, verantwortlicher Bereichsleiter, über diese Zahl erfreut und verrät weiter: "Fast jeder sechste Salzburger Lehrling will die Berufsmatura machen. Das ist die höchste Quote im Bundesländervergleich."

Alle Bildungswege stehen den Maturanten offen

Neben der Lehre wird eine vollwertige Matura erworben. Die Kandidaten treten in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik, Englisch und einem Fachbereich zur Maturaprüfung an. Den Absolventen stehen alle Bildungswege offen – von der Fachhochschule bis zur Universität. Die Ausbildung besteht aus 900 Lehreinheiten. Die Kurse können in der Freizeit oder – mit Einverständnis der Betriebe – auch in der Arbeitszeit besucht werden. Neue Chancen werden
durch Lehre mit Matura eröffnet.

„Aus- und Weiterbildung ist gerade in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten das Um und Auf. Außerdem beweist das Erfolgsmodell Lehre mit Matura, dass eine Reifeprüfung mit anschließendem Karriereweg an eine FH oder Uni nicht von der sozialen Herkunft abhängt. Die Lehre mit Matura eröffnet neue Chancen, fördert Begabte und Begabungen sowie den Standort Salzburg durch noch besser ausgebildete ArbeitnehmerInnen“

, sagt Kremsmair. 

Aufgrund der Doppelbelastung durch Beruf und Ausbildung bekommen die Lehrlinge bei Bedarf kostenlose Coachings und Lernbetreuung. Nach Beginn des ersten Kurses haben die Lehrlinge fünf Jahre Zeit, um alle Maturaprüfungen abzulegen, eine muss jedoch noch vor der Lehrabschlussprüfung bestanden werden.

<< HIER >> findet ihr weitere Storys aus Salzburg

Die Lehre mit Matura ist bei Salzburgs Lehrlingen beliebt. Die Rate jener, die die Berufsmatura bestehen, liegt bei über 92 Prozent.
„Die Lehre mit Matura boomt bei uns gerade. Fast 650 Lehrlinge aus ganz Salzburg bereiten sich im BFI Salzburg derzeit auf die Reifeprüfung vor", freut sich BFI-Geschäftsführer Horst Kremsmair.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen