Karriere
Schnelles Internet soll Chancengleichheit bringen

Landesrat Josef Schwaiger will die letzten Breitbandlücken in Salzburg schließen – für mehr Chancengleichheit am Arbeitsmarkt.
  • Landesrat Josef Schwaiger will die letzten Breitbandlücken in Salzburg schließen – für mehr Chancengleichheit am Arbeitsmarkt.
  • Foto: Land Salzburg / Franz Neumayr
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Das Land Salzburg erhebt mit allen Bürgern die Qualität der Internetverbindung. Ziel ist ein schnelles Internet für Betriebe und Zuhause.

SALZBURG. „Für die Bevölkerung am Land bedeutet schnelles Internet die Vernetzung mit der Welt und Chancengleichheit, wenn es um die Arbeit und den Alltag geht“, sagt Landesrat Josef Schwaiger. Das Land Salzburg erhebt daher mit den Gemeinden Bürgern und Unternehmen aktuell, wo es noch Versorgungslücken gibt. Ziel ist es, nahezu flächendeckend Übertragungsraten von mindestens 100 MBit/s verfügbar zu machen. „Das ist eine einzigartige Möglichkeit, das Land näher an die Stadt zu rücken, ohne lange Verkehrswege zurücklegen zu müssen“, so Schwaiger. Es soll damit gewährleistet sein, dass Salzburger von überall dieselben auch beruflichen Chancen haben. 

Wie gut ist Ihre Internetverbindung?

Jeder, der eine schlechte oder nicht optimale Internetverbindung hat, soll ein Online-Formular ausfüllen. „Das dauert nur drei Minuten, ist unkompliziert und jede Meldung wird individuell bearbeitet. Je mehr mitmachen, umso besser können wir uns ein Bild machen, wo wir noch nachbessern und weitere Ausbauprojekte initiiert werden müssen“, sagt Fabian Prudky, Breitbandkoordinator des Landes.

Land fördert gute Anbindung

Unternehmen, wie auch Haushalte werden bei der Errichtung einer zeitgemäßen Internetanbindung vom Land Salzburg finanziell unterstützt. Mehr Infos dazu, finden Sie >>HIER<<.

Mehr zum Thema Breitbandausbau.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Julia Hettegger aus Salzburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen