Lehre
Tipps für die Imagepflege, um attraktiv für Lehrlinge zu sein

Das Wir-Gefühl in einem Betrieb wird von der Belegschaft auch nach außen getragen. Deshalb ist es wichtig, das Betriebsklima zu stärken, um nach außen hin ein gutes Image zu haben.
2Bilder
  • Das Wir-Gefühl in einem Betrieb wird von der Belegschaft auch nach außen getragen. Deshalb ist es wichtig, das Betriebsklima zu stärken, um nach außen hin ein gutes Image zu haben.
  • Foto: Symbolbild: Unsplash.com
  • hochgeladen von Daniel Schrofner

Lehrlinge aufnehmen in Zeiten von Corona – viele Betriebe wollen dies auch tun, müssen es auch, haben aber große Schwierigkeiten damit. Die Demografieberatung hat einige Tipps parat, die bei der Verbesserung des Betriebsklimas helfen können und damit auch das Image des Betriebes, um für Lehrlinge attraktiv zu sein. 

SALZBURG/WIEN. Einerseits sollten Betriebe ihr Betriebsklima analysieren: Erst wenn bewusst ist, dass und wo es Verbesserungspotenziale gibt, kann aktiv daran gearbeitet werden. "Oft ist man an eine Haltung gegenüber den verschiedenen Generationen so gewöhnt, dass gar nicht auffällt, dass es sich hier um Vorurteile handelt. Selbst positiv anmutende Zuschreibungen gehören hinterfragt: Die Jungen seien technisch versierter, die Älteren seien ruhiger und umsichtiger, die Männer seien körperlich geschickter, die Frauen einfühlsamer usw.", sagt Markus Peböck, Regionalleiter der Demografieberatung in den Regionen Mitte und West. Werden die Mitarbeiter in diesen Analyseprozess mit einbezogen, werden sie von Betroffenen zu Mitgestalter – alleine dies hilft oft schon, Verbesserungspotenziale zu heben. Hier ist es laut dem Experten wichtig, den Mitarbeiter zu zeigen, dass die Führungskraft zuhört und ihre Inputs ernst nimmt.

Das Wir-Gefühl statt ein "Wir gegen Ihr"

Andererseits gilt es das Betriebsklima zu stärken: Für den Demografieberater ist es wichtig, sich in den Teams mehr auf die Qualitäten der einzelnen Personen zu fokussieren als auf ihre Zugehörigkeit zu einer Generation oder einer anderen Gruppe. "Wenn MitarbeiterInnen als Personen mit ihren Qualitäten Wertschätzung erfahren, kann sich – trotz Unterschiedlichkeiten in Alter, Geschlecht, Herkunft, Ausbildung etc. – ein gemeinsames Gefühl des 'Wir' entwickeln, statt ein 'Wir gegen Ihr'. Dieses Wir-Gefühl wird von der Belegschaft nach außen getragen. MitarbeiterInnen sind die besten BotschafterInnen des Betriebs – auch bei der Lehrlingssuche", betont Peböck.

Die Demografieberatung:
Die Demografieberatung unterstützt österreichische Betriebe kostenfrei bei der Umsetzung generationengerechter Arbeitswelten und der Bewältigung der Folgen des Demografischen Wandels. Das Programm ist zu 100% aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Arbeit, Familie und Jugend finanziert.

<< HIER >> lest ihr weitere Artikel zur Demografieberatung

Das Wir-Gefühl in einem Betrieb wird von der Belegschaft auch nach außen getragen. Deshalb ist es wichtig, das Betriebsklima zu stärken, um nach außen hin ein gutes Image zu haben.
"Oft ist man an eine Haltung gegenüber den verschiedenen Generationen so gewöhnt, dass gar nicht auffällt, dass es sich hier um Vorurteile handelt. Selbst positiv anmutende Zuschreibungen gehören hinterfragt: Die Jungen seien technisch versierter, die Älteren seien ruhiger und umsichtiger, die Männer seien körperlich geschickter, die Frauen einfühlsamer usw.", sagt Markus Peböck, Regionalleiter der Demografieberatung in den Regionen Mitte und West.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen