Tourismus
Touristiker rechnen mit 54 Prozent Auslastung im August

Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus GmbH
  • Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus GmbH
  • Foto: Land Salzburg/Neumayr/Probst
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Umfrage unter Tourismusbetrieben zeigt: 94,5 Prozent der Salzburger Beherbergungsbetriebe haben derzeit geöffnet. Die Betriebe beschäftigt vor allem der Gedanke an eine Infektion im eigenen Betrieb sowie die finanzielle Situation.

SALZBURG. Trotz Corona-Pandemie sind Stimmung und Auslastung im heimischen Tourismus positiv. Das zeigt die aktuelle Umfrage "SalzburgerLand Tourismusbarometer".  „Wir kämpfen weiter um jeden Gast, der Sommer ist ein anderer als sonst, aber keinesfalls ein verlorener. Gerade jetzt schätzen Einheimische wie Gäste die Qualität, die wir in den vergangenen Jahren ausgebaut haben“, sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer.

Die Barometer der Befragung:

456 Betriebe haben beim SalzburgerLand Tourismusbarometer teilgenommen, zudem 40 Vertreter von Tourismusverbänden. Durchgeführt wurde sie vom 3. bis zum 7. Juli. Bereits im Mai öffneten mehr als die Hälfte der Beherbergungsbetriebe im Bundesland, mit der Grenzöffnung zu Deutschland im Juni weitere rund 28 Prozent und 18 Prozent mit Beginn der Hauptsaison Anfang Juli. Insgesamt sind damit 95 Prozent der Betriebe für Sommergäste verfügbar.

Ergebnis der Tourismusumfrage:

  • 456 Beherbergungsbetriebe haben an der Umfrage teilgenommen.
  • 94,5 Prozent der Betriebe haben derzeit geöffnet.
  • Rund 43 Prozent der Betriebe sind zuversichtlich für die Entwicklung der Sommersaison.
  • 50 Prozent Auslastung wird im Juli, 54 Prozent im August erwartet.
  • 92,5 Prozent der Betriebe geben Deutschland, 73,8 Österreich und 21,3 die Niederlande als Haupt-Herkunftsland an.
  • Die Betriebe beschäftigt derzeit am Meisten: Infektion im eigenen Betrieb (53,6 Prozent), finanzielle Situation (48,8 Prozent), Grenzöffnungen (45,7 Prozent).

Tourismusverbände noch positiver

Die Tourismusverbände sehen den Punkt der Auslastung übrigens optimistischer als die Beherbergungsbetriebe selbst und gehen von 57 Prozent im Juli sowie 65 Prozent Auslastung im August aus.

„Es muss uns natürlich klar sein, dass sich die aktuelle, durchaus relativ stabile Situation, jederzeit, jederzeit aufgrund von Corona-Neuinfektionen ändern kann und das direkte Auswirkungen auf den Tourismus hat. Wir sind daher äußerst wachsam und zuversichtlich zugleich.“
Landeshauptmann Wilfried Haslauer

„Große Herausforderung, aber viel Zuversicht“

„Unsere Umfrage unterstreicht, dass die aktuelle Situation für die Betriebe immer noch eine große Herausforderung darstellt. Und dennoch wächst die Zuversicht merklich an, die Stimmung ist den Umständen entsprechend positiv. Das Allerwichtigste aber ist, dass unser Land auch in dieser veritablen Krise als attraktives und sehr sicheres Urlaubsland wahrgenommen wird“, erklärt Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus GmbH (SLTG).

Mehr zum Thema "Tourismus in Salzburg". 

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen