BIM Salzburg
Virtuell im Jubiläumsjahr

Rund 30.000 Jugendlichen aus Salzburg und Bayern treffen mit mehr als 200 Betrieben und Ausstellern bei der BIM zusammen.
  • Rund 30.000 Jugendlichen aus Salzburg und Bayern treffen mit mehr als 200 Betrieben und Ausstellern bei der BIM zusammen.
  • Foto: WKS
  • hochgeladen von Julia Hettegger

30. Berufs-Info-Messe aufgrund von Corona mit Alternativprogramm: „BIM-Zukunftsgespräche“ und erweiterte „BIM-App“.

SALZBURG. Die meist erste richtig schwere und weitreichende Entscheidung des Lebens ist jene zur Berufs- oder Schulwahl. Wie soll ein 14-jähriger Mensch wissen, was er den Rest seines Lebens beruflich machen will? Selbst wer nicht das Glück hat, für einen Beruf "geboren" zu sein, oder einen fixen Traumberuf zu haben, muss diese Entscheidung trotzdem treffen. Genau deswegen gibt es die BIM (Berufs-Info-Messe) in Salzburg. 

Virtuell im Jubiläumsjahr

Das "Gipfeltreffen" von rund 30.000 Jugendlichen aus Salzburg und Bayern, mit jährlich mehr als 200 Betrieben und Ausstellern, fände heuer zum 30. Mal statt – wäre da nicht das Corona-Virus. "Wir sehen uns gezwungen, heuer die Veranstaltung in einer anderen Form durchzuführen. „Es ist natürlich sehr schade, aber die aktuelle Corona-Lage und die vielen Schulklassen, die alljährlich die
BIM besuchen, lassen sich nicht vereinbaren“, sagt BIM-Cheforganisatorin Gabriele Tischler von  der Wirtschaftskammer Salzburg.

Zeitslots für Gesprächstermine online buchen 

Aber es gibt spannende Alternativen: Die „BIM-Zukunftsgespräche“ finden im Messezeitraum (19. bis 22. November) im Kongressbereich des Messezentrums Salzburg und online statt. Es gibt die Möglichkeit, persönliche Einzelgespräche mit allen BIM-Ausstellern, Firmenvertretern, Schulen und Bildungsanbietern oder auch Berufsberatern zu führen. Interessenten können Zeitslots für Gesprächstermine online buchen und in Begleitung eines Erwachsenen zum Informations- bzw. Beratungstermin kommen.

Interessentest via App

Daneben wird die bereits bestehende „BIM-App“ ausgebaut. Neben Berufsinformation und einem Interessentest enthält die App auch Spezialinformationen zu den BIM-Ausstellern, die sich mit Videos etc. präsentieren können. Nach Absolvierung des Interessentests werden den Jugendlichen passende BIM-Aussteller vorgeschlagen, die man bei den „BIM-Zukunftsgesprächen“ treffen kann.

>>HIER<< findest du Tipps, wie du dein Bewerbungsgespräch meisterst.
>>SO<< sollte dein Bewerbungsschreiben aussehen, damit du beeindruckst.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen