Artweger
"Zero Walk in" mit begehrtem IF Design Award 2019 ausgezeichnet

Die Dusche Artweger "zero walk in" wurde für ihre völlig transparente Optik und besondere Pflegeleichtigkeit mit dem iF Design Award prämiert.
  • Die Dusche Artweger "zero walk in" wurde für ihre völlig transparente Optik und besondere Pflegeleichtigkeit mit dem iF Design Award prämiert.
  • Foto: Artweger
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL. Nicht nur Installateure und Endkunden, sondern auch die Jury des diesjährigen "iF Design Awards" ist von der Artweger "Zero Walk In" begeistert. Die „Dusche ohne Problemzonen“ des österreichischen Familienunternehmens zählt zu den Preisträgern des weltweit renommierten Design-Labels.  Die Zahl der Bewerber war groß: Die Juroren hatten unter 6.400 Einreichungen aus 50 Ländern das begehrte Gütesiegel zu vergeben. Mit "Zero Walk In" konnte Artweger in der Disziplin „Produkt“ und der Kategorie „Bad“ die 67-köpfige, unabhängige, internationale Expertenjury für sich gewinnen. Überzeugt hat die makellose Duschenserie mit ihrer völlig transparenten Optik und besonderen Pflegeleichtigkeit. Denn das Duschglas wächst scheinbar ohne Befestigung aus der Wand und das ganz ohne Silikon am Glas. Zum Einsatz kommen transparente Dichtungen anstelle der händischen Silikonfugen. Die Wand- und Bodenprofile können in den Fliesenverbund versenkt werden und sind beinahe unsichtbar. Das schaut nicht nur schön aus, sondern erleichtert auch die Reinigung, weil die Anschlussprofile ausgeblendet sind.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen