19. Oktober bis 1. Dezember
Eröffnung der Fotoausstellung „Der Dachstein als Lieblingsberg“

BAD GOISERN. Das Hand.Werk.Haus Salzkammergut zeigt von 19. Oktober bis 1. Dezember rund 50 Fotografien „angewandte Fotokunst von 1898 – 1939“ aus der Sammlung Dr. Karl Kaser. Karl Kaser war Jurist, Freizeitfotograf und begeisterter Alpinist. Er hat daher Tausende von technisch und künstlerisch hochwertigen Hochgebirgsbildern hinterlassen, so auch von seinem Lieblingsberg, dem Dachstein, den er mit 70 Jahren zum 35. Mal bestieg. Das ausgestellte Bildmaterial zeigt eine Auswahl von Bildern am und um den Dachstein. Besonders sind dabei Perspektiven des Dachsteinplateaus, die es mittlerweile nicht mehr gibt, aber auch Aufnahmen von Damen im eleganten „Alpinrock“, die mit von der (Berg-) Partie waren.
Eröffnet wird die Fotoausstellung am Freitag, den 19. Oktober um 19 Uhr. Dabei wird auch der Enkel von Karl Kaser, Hermann Kaser anwesend sein. Er verwaltet das Lebenswerk (mehr als 8.000 Diapositive und Negative) seines Großvaters und macht es der Öffentlichkeit zugänglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen