"Handwerk verbindet": Bad Goisern startet am 9. Juni in den Meistersommer

Workshop beim Meistersommer: Hanfseilmeister Nikolaus Eisserer zeigt sein Handwerk.
  • Workshop beim Meistersommer: Hanfseilmeister Nikolaus Eisserer zeigt sein Handwerk.
  • Foto: Nikolaus Eisserer
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD GOISERN. Am 9. Juni wird der Meistersommer, die Handwerk-Sonderschau im Hand.Werk.Haus in Bad Goisern eröffnet. Heuer gibt es zwei Neuheiten, zum einen offene Kinderwerkstätten am Eröffnungstag. Zum anderen wirken und werken alle schulischen und pädagogischen Einrichtungen von Bad Goisern und die HTBLA Hallstatt mit.

Das Überthema für den Meistersommer 2017 lautet „Handwerk verbindet“. Und so gestalten alle Goiserer Kindergärten, Volksschulen, Mittelschulen, Tagesbetreuungseinrichtungen, die Polytechnische Schule und de HTBLA Hallstatt dazu Beiträge und Objekte, die am 9. Juni ab 14 Uhr im Hof Neuwildenstein präsentiert werden. Zu diesem Zweck werden natürlich vielfältige Werkstoffe „verbunden“ und verarbeitet. So entstehen unter Anleitung von Experten aus alten Schulbänken Stehtischen, werden Handwerksgucker, von den Burschen das eigene Leibl und von den Mädchen das eigene Dirndl, Waldbilderrahmen oder überdimensionale Schraubenelemente gemacht. Der unmittelbare „Handwerksnachwuchs“, die Schüler der PTS Bad Goisern werken beispielsweise an vier Materialien gleichzeitig, um diese zu aufwändigen Gartenelementen zu verbinden.
Erstmals werden heuer bei der Eröffnung auch Workshops für Kinder und Jugendliche angeboten. Ein Seilermeister ist zu Gast, bei dem sich die Kinder ihr eigenes Stück Hanfseil drehen können, außerdem gibt es eine Textil- und eine Holzwerkstatt, und Jugendliche können sich für einen Schnitz-Workshop anmelden - das alles in den OTELO-Räumlichkeiten im Steffes.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen