Literatur goes Schule: Lesung der Rauriser Literaturpreis-Trägerin Hanna Sukare

Hanna Sukare liest am 21. November in den Tourismusschulen Bad Ischl.
  • Hanna Sukare liest am 21. November in den Tourismusschulen Bad Ischl.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL. Die Tourismusschulen Bad Ischl laden am Montag, 21. November, um 19 Uhr zu einer Lesung mit der aktuellen Preisträgerin des Rauriser Literaturpreises ein. Ihr Roman „Staubzunge“ hat einen starken Ischl-Bezug, spielt doch ein Teil dieser Familiengeschichte in der Stadt.

Das Buch lässt sich als Porträt des 20. Jahrhunderts lesen, dargestellt an drei Generationen einer Familie. Diese flüchtet Ende des 2. Weltkriegs aus dem Osten, landet in Bad Ischl, bevor sie nach Jahren weiterzieht. Die jüngste Generation steht mit ihren Problemen im Mittelpunkt der Handlung. Aus verschiedenen Erzählperspektiven entsteht ein vielschichtiges Bild einer verlorenen Generation. Krieg, Flucht, Gewalt (in der Erziehung), das schwierige Verhältnis zu den eigenen Eltern – das sind nur einige der Themen des Romans, der einen mit seiner klaren, knappen Sprache gefangen nimmt. Hanna Sukare lebt in Wien als freie Schriftstellerin und „Staubzunge“ ist ihr erster Roman.

Autor:

Philipp Gratzer aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.