Grilltrends im Salzkammergut
Was diesen Sommer auf den Grill kommt

Pasta mit Lauch und Garnelen auf der Plancha.
2Bilder
  • Pasta mit Lauch und Garnelen auf der Plancha.
  • Foto: Martina Winkler
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

Eine der zweifelsohne beliebtesten Beschäftigungen an lauen Sommerabenden ist Grillen. Richard Starlinger, Shopmanager vom Grillshop Gmunden kennt die Grilltrends der Saison und weiß, was außer Würstel und Kotelett noch alles auf den Grill darf.

GMUNDEN. Ob Fisch, Fleisch, oder gar Desserts – vieles lässt sich am Grill zubereiten. Richtige Alleskönner sind Keramikgrills, die mit Holzkohle betrieben werden und in allen Temperaturbereichen funktionieren. Eine Art, die langsam auch bei uns populär wird, ist die „Plancha“, verrät Richard Starlinger. Die Plancha stammt aus Spanien und heißt auf Deutsch übersetzt „heißes Eisen“. Im Gegensatz zum herkömmlichen Grill wird das Essen nicht auf einem Rost, sondern auf einer Platte zubereitet, die bis zu 300 Grad heiß werden kann. Das Besondere daran: „Eine gleichmäßige Hitze auf der Platte bewirkt mittels ‚Leidenfrosteffekt‘ ein Schweben des Grillgutes auf der Platte. Das Fleisch wird dabei schonend gegart und behält seine Röst- und Aromastoffe.“, erklärt Starlinger. Grundsätzlich lässt sich auf der Plancha aber eine Vielzahl an Gerichten – sogar Pasta - zubereiten.

Rezepttipp vom Grillexperten

Pasta mit Lauch und Garnelen auf der Plancha: Tagliatelle oder gewünschte Nudeln im Salzwasser vorkochen und auskühlen lassen und mit etwas Olivenöl besprühen, damit diese nicht verkleben. Lauch in dünne Streifen schneiden und auf der Plancha mit Olivenöl anbraten und Garnelen beigeben. Vorgekochte Nudeln darüber legen und mit einer Spachtel wenden. Mit etwas Gemüsebrühe und Weißwein übergießen. Mit Salz, Pfeffer abschmecken und servieren.
Das perfekte Steak: Für alle, die lieber klassisch grillen, hat Richard Starlinger auch noch Tipps, wie das perfekte Steak am Grill gelingen kann: Das Fleisch sollte eine halbe Stunde vor dem Grillen gesalzen werden. Dann bei direkter Hitze beidseitig scharf anbraten, salzen und pfeffern sowie mit Rosmarin belegen und bei indirekter niedriger Hitze auf die gewünschte Kerntemperatur ziehen lassen. Vom Griller nehmen und ein paar Minuten ruhen lassen.

Pasta mit Lauch und Garnelen auf der Plancha.
Richard Starlinger, Shopmanager vom Grillshop Gmunden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen