Workshop in Bad Goisern: "8 Steps to China" am 5. & 6. August

Richard Trappl wird beim Workshop dabei sein.
  • Richard Trappl wird beim Workshop dabei sein.
  • Foto: Brugger
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD GOISERN. Gäste aus China prägen das touristische Geschehen in unserer Region in besonderer Weise, sie bewundern unsere Landschaft und Kultur und tragen davon positive Bilder und Eindrücke weit in die Welt hinaus. Sie zu verstehen, ihnen zu Begegnen indem wir ihre Kultur und Lebensweisen kennen lernen, bringen Chancen für langfristige und wertvolle Beziehungen die zur einer von Weltoffenheit geprägten Weiterentwicklung unserer traditionsreichen Region beitragen. Das Konfuzius Institut der Universität Wien und AME-Austrian-Music-Education laden in der Landesmusikschule Bad Goisern am 5. und 6. August 2017 ein Wochenende lang faszinierende Bräuche, Kultur und Denkweisen aus China in praktischen, einzeln besuchbaren Workshops zu erleben.

Einblicke in chinesische Kultur

Am Programm stehen Schnupperkurs Chinesische Sprache, Einblicke in die chinesische Kalligraphie, reizvolle Klangexperimente auf exotischen Musikinstrumenten, Bewegung und Konzentration mit Taiji, traditioneller chinesischer Scherenschnitt, erleben einer traditionellen Teezeremonie und darüber hinaus spannende Einblicken in die chinesische Kulturgeschichte. Höhepunkt ist ein Vortrag über chinesische Kulturgeschichte von Univ. Prof. Dr. Richard Trappl am Samstag, 5. August 2017 um 20 Uhr beim Steegwirt Bad Goisern. Anmeldungen und Informationen unter: www.austrian-music-education.at/en/china-cultural-workshop-bad-goisern

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen