300 Euro für "Guardian Hand"

LAAKIRCHEN. Der internationale Kochstammtisch der Pfarre Steyrermühl hat im Dezember selbstgebackene Kekse für das "Guardian Hands-Projekt" verkauft. Zum Jahresanfang konnte die Projektgründerin Ilse Schreiner-Kalleitner von den Steyrermühler Hobby-Köchinnen eine Spende über 300 Euro übernehmen. Das Projekt wurde von der Vöcklabruckerin vor zwei Jahren begründet, es werden Essensverteilungen an bedürftige Kinder auf den Müllbergen in Manila durchgeführt. "Das ganze geschieht ohne Verwaltungs- und Reisekosten", so Schreiner-Kalleitner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen