6. Benefizrennen am Traunseering in Gmunden

Das Starterfeld bei der gemeinsam emotionalen Siegerehrung
  • Das Starterfeld bei der gemeinsam emotionalen Siegerehrung
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Kerstin Müller

GMUNDEN. Was vor vielen Jahren in der Garage von Rennbahnbetreiber Heinz Hamminger begann, hat sich zu einer öffentlich zugänglichen Slotcarbahn entwickelt, wo Spaß, Spannung und Rennentertainment für große und kleine Racer im Vordergrund stehen.
Bei den spannenden Benefizrennen am 10. November konnte sich Einzelgesamtsieger Franz Kolnerberger vor Horst Schusterbauer und ex equo auf Platz 3 Martin Schmidt und Gerhard Vorwagner behaupten.
Im Teamwettbewerb setzte sich das Team der „Schweren Roten“ mit Teamchef Klaus Brandner und Thomas Steindl vor dem Team „Glotzade Reifen“ mit Teamchef Gerald Födinger und Franz Kolnerberger und den „Spritzigen Weißen“ mit Martin Schmidt und Horst Schusterbauer durch.
Wahrer Gewinner sind aber die Sozialprojekte von „Wasser und Ausbildung ist Leben“ der Traunkirchnerin Gisela Novak, der ein Reingewinn von 1000 Euro zugute kommt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen