Bergrettung Hallstatt im Einstz

Bergrettung Hallstatt
2Bilder

Hallstatt. Dass es nicht genügt, mit einer Routenbeschreibung aus dem Internet in die Berge zu ziehen, mussten zwei Wanderer aus Linz erkennen.

Ein 39-jähriger Techniker und sein 37-jährige Freundin wollten das Wochenende auf dem Wiesberghaus am Dachstein verbringen. Dabei stießen sie auf eine im Internet publizierte Wegbeschreibung über den 1.934 m hohen Hirlatz. Dieser Steig ist nicht markiert und wird meist nur von ortskundigen Einheimischen begangen. Obwohl sie schon im Tal Schwierigkeiten hatten den Steig zu finden, stiegen sie am frühen Nachmittag von Hallstatt auf. Im Bereich des Gipfels konnten sie bei Nebel und einsetzender Dämmerung den weiteren Weg nicht finden. Über den Wirt am Wiesberghaus erfolgte die Alarmierung der Bergrettung. Neun Mann und eine Frau vom Bergrettungsdienst Hallstatt begannen um kurz nach 19.00 Uhr in zwei Gruppen mit der Suche. Trotz schlechter Telefonverbindung gelang es den beiden Vermissten mittels Smartphone ihre GPS-Standortkoordinaten zu erfassen und an die Einsatzkräfte zu übermitteln. Um ca. 22.00 Uhr konnten die Rettern die beiden lokalisieren. Die nur leicht frierenden, aber ansonsten unverletzten Bergsteiger wurden dann bis zum Wiesberghaus begleitet. Ironie der Sache: Vor einem Monat verirrte sich ein 69-jähriger Mann aus Bad Goisern mit dem gleichen Ausdruck aus dem Internet an der selben Stelle.

Bergrettung Hallstatt
Bergrettung Hallstatt

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen