Das Lebensflussmodell: Einzige Ausbildung startet in Oberösterreich!

4Bilder

Info-Abend: 1.Februar 2013, Seminar- und Bildungshaus Villa Rosental, Laakirchen

Familientherapie: Alles im Fluss

Ratlose Eltern, überforderte Jugendliche, Krisen in der Familie, neue Familienformen, zunehmende Sprachlosigkeit, die Rasanz des Lebens: In Zeiten wie diesen gerät die Lebensform Familie zunehmend unter Druck. Konstruktive Ansätze, wertvolle Interventionen und das lösungsorientierte Arbeiten mit den Menschen, die in diesem System Familie wirken, sind also als Kompetenz für Therapeuten und Psychologen mehr denn je gefragt. Einer der bekanntesten Familientherapeuten im deutschsprachigen Raum kommt nun nach Oberösterreich, um hier sein Wissen weiterzugeben.

Pionier der Familientherapie

Peter Nemetschek, in München daheim und Schüler unter anderem von Virginia Satir und Milton Erickson und Pionier lebendiger Familientherapie mit Kindern und Jugendlichen, macht das Seminarhaus Villa Rosental in Laakirchen zum „Österreich-Stützpunkt“, um sein Lebenswerk in gute Hände zu übergeben: Das Lebensfluss-Modell, das ausgehend von den Arbeiten Ericksons und Satirs – zwei der weltweit wohl bedeutendsten Familientherapeuten des 20. Jahrhunderts - die Grundlagen der Hypnotherapie, der systemischen Familientherapie und der lösungsorientierten Ressourcenarbeit lebendig miteinander verbindet. Das Lebensfluss-Modell nimmt bewusst Abstand vom rein verbalen Problematisieren und arbeitet stattdessen mit Visualisierungen, Symbolen und anderen Projektionsflächen, die Seelisches sichtbar machen und neue Lösungsperspektiven eröffnen. „Die Erfahrung, nicht angestrengt berichten und diskutieren zu müssen, stellt für viele Klienten eine große Entlastung dar. Dieser konstruktive Stimmungsumschwung öffnet den Blick lösungsorientiert nach vorne“, schildert Peter Nemetschek aus seiner langjährigen Praxis.

Lehrgang startet im Mai 2013

Die Ausbildung im Seminarhaus Villa Rosental startet im Mai 2013 und dauert 2 Jahre. Das Besondere dabei: Nemetschek möchte im Rahmen dieses Lehrgangs auch 2 TherapeutInnen finden, die in seinem Sinne in Österreich bzw. im deutschsprachigen Raum weiterlehren. „Diesen Teilnehmern bieten wir den Lehrgang zu besonders günstigen Konditionen an. Denn mir ist es sehr wichtig, dass das Lebensflussmodell würdige, ernsthafte und menschlich-wertschätzende Fortsetzung erfährt“, erklärt Nemetschek. Er freut sich auch darauf, allen Interessierten beim Info-Abend im Seminarhaus Villa Rosental am 1. Februar Rede und Antwort zu stehen. Dieses etablierte und vom Land OÖ anerkannte und zertifizierte Seminar- und Bildungshaus hat er ganz bewusst für den Lehrgang ausgewählt: Denn hier geht es um einen ehrlichen Zugang zum Thema Persönlichkeitsentwicklung – fernab von oberflächlichem Leistungsanspruch oder gar zu zeitgeistigen Trendsetter-Angeboten. „Diese Ausbildung passt sehr gut zu unseren Angeboten. Und wir sind natürlich stolz darauf, den Lehrgang zum Lebensfluss-Modell exklusiv bei uns durchführen zu dürfen“, so Gottfried Huemer, der das Seminarhaus mit viel Engagement leitet. www.instituthuemer.at

Rückfragehinweis: Für weitere Details steht Ihnen Hanni Sonntagbauer unter der Tel.: 0043 7613 45000 gerne zur Verfügung! www.instituthuemer.at

Wann: 01.02.2013 19:00:00 Wo: Seminar- und Bildungshaus Villa Rosental, Lindacher Straße 10, 4663 Laakirchen auf Karte anzeigen
Autor:

Gottfried Huemer aus Salzkammergut

Webseite von Gottfried Huemer
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.