Hauptfeuerwache Bad Ischl
Franz Schusterbauer feierte 70. Geburtstag

Franz Schusterbauer ist Chef-Kantineur der Hauptfeuerwache Bad Ischl und stand selbst bei vielen Einsätzen an vorderster Front.
  • Franz Schusterbauer ist Chef-Kantineur der Hauptfeuerwache Bad Ischl und stand selbst bei vielen Einsätzen an vorderster Front.
  • Foto: ff-badischl.at
  • hochgeladen von Linda Hangweirer

Am Mittwoch, 8. September fand in der Hauptfeuerwache Bad Ischl anlässlich des 70. Geburtstages von Franz Schusterbauer eine Geburtstagsfeier statt.

BAD ISCHL. Am Mittwoch, 8. September fand im Gerätehaus der Hauptfeuerwache Bad Ischl anlässlich des 70. Geburtstages von Franz Schusterbauer, welcher großen Einsatz für die Hauptfeuerwache Bad Ischl zeigt, eine Geburtstagsfeier statt.

Auch mit 70 Jahren eine fixe Stütze

Als Chef-Kantineur der Hauptfeuerwache Bad Ischl, bestimmt Schusterbauer was Mittwochs nach den allwöchentlichen Übungsabenden auf den Tisch kommt. Interessierte können um 19.15 Uhr in die Zeugstätte kommen.
Doch er ist nicht nur in der Kantine, sondern auch bei jeder Veranstaltung der Hauptfeuerwache Bad Ischl gefragt. Er organisiert und hilft mit, wo er nur kann. So ist er auch beim jährlichen Christbaumverkauf nicht wegzudenken. Bei Großeinsätzen, wie beispielsweise Waldbränden oder Hochwasser versorgt er unter Zeitdruck die im Einsatz stehenden Kameraden.
Schusterbauer war jahrelang selbst im Kommando der Hauptfeuerwache Bad Ischl tätig, unteranderem auch als zweiter Kommandant-Stellvertreter. Angelobt wurde er am 1. März 1972 und gestaltet seit jeher aktiv die Hauptfeuerwache Bad Ischl mit und stand bei vielen Einsätzen an vorderster Front.

Wichtiges Bindeglied zwischen Alt und Jung

Der Altersunterschied zwischen den aktiven Mitglieder, welche zwischen 16 bis 65 Jahre alt sind, ist groß. Hinzu kommen die Reservisten, welche nach Vollendung des 65. Lebensjahres nicht mehr aktiv zu Einsätzen ausrücken dürfen, aber trotzdem noch wichtige Tätigkeiten in der Feuerwehr verrichten. Schusterbauer gilt hier als wichtiges Bindeglied zwischen Alt und Jung.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen